Zahnbürstenmanufakturen in Frankreich

Vom Luxusgut zum Gebrauchsgegenstand

Im französischen Département l´Oise entstanden im 18. und 19. Jahrhundert viele Manufakturen, die sich der Herstellung von Bürsten und Zahnbürsten widmeten. War die Zahnbürste in den Jahrhunderten zuvor noch reines Luxusgut, so wurde sie dann zu einem täglichen Gebrauchsgegenstand, der in größerem Umfang zur Verfügung stand. Mit Einführung der Massenherstellung im Maschinenzeitalter des ausgehenden 19. Jahrhunderts fanden die Manufakturen ihr allmähliches Ende.

{v:format.pregReplace(pattern: '/<div class="

inlinePicWithCaption\s?(fullWidth)?\

 

 

Weitere Bilder
Bilder schließen