Euro-Info-Verbraucher e.V und das Europa der Gesundheit

Noch ein weiter Weg

Zeitgleich mit der Öffnung des europäischen Binnenmarktes im Jahre 1993 entstand auf Initiative der baden-württembergischen und elsässischen Verbraucherschutzorganisationen der Verein Euro-Info-Verbraucher in Kehl, unweit von Straßburg. Seither hat der Verein über 80 000 Anfragen zu grenzüberschreitenden Verbraucherthemen bearbeitet. Da sich in den letzten Jahren der Informationsbedarf und die Zahl der Beschwerden von Patienten und Versicherten häufen, richtete das Zentrum Anfang dieses Jahres eine Abteilung ein, die sich ausschließlich mit der grenzüberschreitenden Patientenberatung beschäftigt.

{v:format.pregReplace(pattern: '/<div class="

inlinePicWithCaption\s?(fullWidth)?\

 

 

Weitere Bilder
Bilder schließen