Versorgung Drogenabhängiger

Helfen im eigenen Land

Dem Elend im eigenen Land haben sich Zahnarzt Dr. Gerhard Weitz und sein Team zugewendet. Seit Januar 2005 unterstützt die Praxis im hessischen Bürstadt den Verein „Fixpunkt“, der sich auf Berlins Straßen um die medizinische und zahnmedizinische Versorgung Drogenabhängiger kümmert (siehe zm 19/2004). Mit dem Sammeln von Sach- und Geldspenden trägt Weitz zum Aufbau einer festen Behandlungsstation in den Vereinsräumen bei, die den Helfern neben der mobilen Betreuung auch Wurzelkanalbehandlungen, einfache Prothetik und Prophylaxe ermöglichen sollen.

• Kontakt:
Dr. Gerhard Weitz, Fax: 06206/79 04 5
E-Mail: praxis@zahnarzt-dr-weitz.de
Internet: www.zahnarzt-dr-weitz.de