Gemeinsame Vorschläge BZÄK und KZBV

Für den Abbau bürokratischer Reglementierungen

Die stete Zunahme der Bürokratie in der Zahnarztpraxis durch Verwaltungsarbeit und Dokumentationspflichten seitens Gesetzgebers und Krankenkassen nimmt dem Zahnarzt die notwendige Zeit für die Behandlung seiner Patienten. BZÄK und KZBV haben der Bundesregierung Vorschläge unterbreitet, wie im Einzelfall ein Abbau an Bürokratie durch Änderungen, Streichungen oder Ergänzungen in Gesetzes- oder Verordnungstexten erreicht werden könnte, damit aus zahnärztlicher Verwaltungszeit wieder echte Behandlungszeit wird.

{v:format.pregReplace(pattern: '/<div class="

inlinePicWithCaption\s?(fullWidth)?\

 

 

Weitere Bilder
Bilder schließen