Kostenloses Aktionsspiel für Kindergärten

Frisch geputzt und blitzeblank

Saubere Zähne sind gesunde Zähne. Diese Botschaft mit dem richtigen Spaßfaktor zu vermitteln, ist ganz einfach – wenn man das Aktionsspiel „Frisch geputzte Blinkezähne“ des Informationskreises Mundhygiene und Ernährungsverhalten (IME) im Gepäck hat.

Mit dem ganz einfach selbst zu bastelnden Spiel bietet der IME Erzieherinnen die Möglichkeit, Kinder auf spielerische Art und ohne Angst zu gesundheits- und zahnbewusstem Verhalten zu motivieren. Alles, was sie brauchen, sind Pappkarton oder Tonpapier, Gummiringe mit einem Durchmesser von zirka acht Zentimetern, Schablonen, Stift, Schere – und die Bastelanleitung aus dem Internet (siehe Kasten). „Als wir das Spiel entwickelt haben, wollten wir, dass es leicht umzusetzen ist und nur geringe Kosten verursacht“, erklärt Lisa Loewenthal, Sprecherin des IME. Solche Kindergarten-geeigneten Konzepte sind laut dem Frankfurter Verein Mangelware. „Oft richten sich Präventionsspiele an Grundschulkinder und sind zu komplex für die Jüngeren“, so Loewenthal weiter. Ein weiteres Manko: Viele Angebote würden von Unternehmen entwickelt, seien also produktlastig. „Unser Konzept dagegen ist frei von Markenbindung.“

Nach der Testphase an verschiedenen Kindergärten hat der IME „Frisch geputzte Blinkezähne“ an mehrere 10 000 Kindergärten in ganz Deutschland verschickt. Die Resonanz bisher: „sehr positiv“.

Paul, der Zahnputzheld

Zur Vorbereitung des Spiels basteln die Kinder Kronen, die sie später für ein Rollenspiel brauchen. Die zu besetzenden Parts: Zähne, Bakterien und Zahnbürsten. Um die Kinder auf das Spiel einzustimmen, lesen die Erzieherinnen danach eine kurze Geschichte vor. Der Protagonist: Paul Blinkezahn, der Zahnputzheld. „Paul ist ganz stolz auf seine schönen Zähne. Immer wieder bewundert er sie im Spiegel“, beginnt die Story. „Doch heute ist er ganz aufgeregt. Zum ersten Mal darf er mit seiner Mutter zum Zahnarzt. Paul freut sich. Ihm ist nicht bange, denn er putzt seine Zähne regelmäßig“, heißt es weiter. In der Praxis erfährt Paul, dass Zähne auch krank werden können. „An jedem Zahn kleben immer wieder winzige, für unsere Augen unsichtbare Zahnfeinde. Die heißen Bakterien“, erklärt der Zahnarzt. Wie er sich dagegen wehren kann, will der Held der Geschichte daraufhin wissen. „Du machst doch schon genau das Richtige, damit Deine Zähne gesund bleiben. Deine Mutter hat gesagt, Du putzt sie immer nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafengehen“, lobt ihn der Zahnarzt. Paul ist beruhigt – und die Kinder haben eine wichtige Lektion gelernt: Damit Zähne gesund bleiben, muss man sie pflegen.

Gefangene Zähne befreien

Auf die Geschichte folgt die Praxis: Dazu teilen sich die Kinder in drei Gruppen auf; jedes Kind setzt sich die seiner Rolle entsprechende Pappkrone auf. Die Bakterien bilden einen Kreis und fassen sich rechts und links an den Händen. Um sie herum stehen die Zähne; sie halten sich nicht an den Händen. Die Zahnbürsten positionieren sich mit weißen Papiertüchern – symbolische Zahnpasta – an drei bis vier Plätzen neben dem äußeren Kreis. Dann geht’s los: Zum Lied „Zähneputzen ist nicht schwer“ tanzen die Bakterien Hand in Hand im Kreis. Dass die Kinder selbst aktiv werden, war bei der Konzeption des Spiels eines der zentralen Anliegen des IME. „Uns geht es neben der richtigen Mundhygiene und Ernährung auch um einen gesunden Lebensstil. Und dazu gehört natürlich sehr viel Bewegung“, erklärt Sprecherin Loewenthal.

„Frisch geputzte Blinkezähne“ bietet den Kindern ausreichend Gelegenheit, auf den Beinen zu sein – das Zahnputzlied hat schließlich drei Strophen. Wenn nach jeder einzelnen der Gesang stoppt, lassen die als Bakterien verkleideten Kinder ihre Hände los und fangen jeweils einen Zahn. Danach treten die Zahnbürsten in Aktion: Sie laufen zu den gefangenen Zähnen, um sie zu putzen – und so von den Bakterien zu befreien. Am Ende des Liedes, wenn alle Zähne befreit sind, singt die Gruppe gemeinsam die letzte Strophe und ruft als Abschlussparole: „Gesund und schön sind eene, meene, frisch geputzte Blinkezähne“.

INFO

Das Spiel im Netz

Das Aktionsspiel „Frisch geputzte Blinkezähne“ hat der IME in Zusammenarbeit mit einem zehnköpfigen Team von Pädagogen und Erzieherinnen entwickelt und in Kindergärten getestet. Schablonen, Lied und Texte gibt es als kostenlosen Download im Internet:

www.ime-info.de/infomaterial.php

 


 


Weitere Bilder
Bilder schließen