Universität Witten/Herdecke

Grünes Licht für Ausbilder

Das Gesundheitsministerium Gambias hat grünes Licht gegeben: Ab sofort bilden Zahnmediziner der Universität Witten/ Herdecke in dem westafrikanischen Staat Zahnbehandler aus.

In den jeweils fünfmonatigen Kursen lernen die 20 Teilnehmer unter anderem alles über Kariesbehandlung, Extraktionen und das Legen von Füllungen.

Wittener Ärzte und Studierende engagieren sich seit zehn Jahren in Gambia. „Wir sind mittlerweile das größte zahnmedizinische Entwicklungshilfeprogramm einer deutschen Universität in Afrika“, sagt Dr. Rainer Jordan, Leiter und Gründungsmitglied des Projekts. Fernziel der Wittener ist es, die zahnärztliche Ausbildung in Gambia auf akademische Füße zu stellen. Mittelfristig wollen die Helfer Oral Health Units in allen sechs Verwaltungsdivisionen des Landes einrichten. Dabei arbeiten sie mit der WHO und dem Hilfswerk Deutscher Zahnärzte zusammen.

■ Kontakt:
Dr. Andreas Jordan
Tel.: 02302/926626
E-Mail: andreas.jordan@uni-wh.de
Internet: www.uni-wh.de,
Presse und Kommunikation