Brasilien

Hilfe für Straßenkinder

Über 200 Straßenkindern konnte der Verein „Zahnärztliches Hilfsprojekt Brasilien“ (ZHB) im vergangenen Jahr eine ganztägige Betreuung zukommen lassen.

So können die Kids aus den brasilianischen Slums, Favelas genannt, nicht nur lernen, sie werden auch regelmäßig mit Mahlzeiten versorgt. Das ZHB investierte vor allem in ein Projekt, dessen Ziel es ist, Straßenkinder in der Millionenstadt Recife zu resozialisieren. Dort wurde ein Haus renoviert, wo die Jugendlichen betreut und wo ihnen Alternativen zu ihrem meist sehr gefährlichen Leben in den Armenvierteln aufgezeigt werden. Die zahnmedizinische Betreuung in den bisher neun Behandlungsstationen will der Verein – der eng mit der Zahnärztekammer Bayern zusammenarbeitet – 2007 weiter ausbauen.

Kontakt:
ZHB, Fallstr. 34, 81369 München
Tel.: 089/72 48 04 15, Fax: 089/72 48 01 88
www.zhb.blzk.de
Spendenkonto:
Zahnärztliches Hilfsprojekt Brasilien
Apotheker- und Ärztebank München
Kontonr.: 4 555 333, BLZ: 700 906 06