Das standespolitische Programm

Die Zentralveranstaltung in der Tonhalle

Standespolitischer Auftakt und Mittelpunkt zugleich ist die Zentralveranstaltung in der Tonhalle Düsseldorf (23. November, 9.00 bis 12.30 Uhr). Von diesem Festakt gehen wesentliche Impulse in die Politik wie in die Gesellschaft aus. Dazu wird der Festvortrag des Historikers Prof. Dr. Michael Stürmer mit dem Thema „Über die Grenzen der Wirksamkeit des Staates“ wesentlich beitragen. Die Begrüßung erfolgt durch Dr. Dr. Jürgen Weitkamp, Präsident der BZÄK. Grußworte aus der Politik werden von NRWArbeits- und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, BMG-Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder und MdB Daniel Bahr, Gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, gehalten. DGZMK-Präsident Prof. Dr. Georg Meyer und der KZBV-Vorsitzende Dr. Jürgen Fedderwitz werden ein Statement abgeben. Die Veranstaltung wird abgerundet durch Ehrungen verdienter Standespolitiker und durch einen anschließenden Empfang mit Gelegenheit zum kollegialen Austausch.

Weitere Bilder
Bilder schließen