Zahnmedizinische Fachangestellte

Über 200.000 ZFA arbeiten in der Praxis

Im Jahr 2007 waren im deutschen Gesundheitswesen 203.000 Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) beschäftigt plus rund 35.000 Azubis. Darauf verwies die Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V., Sabine Rothe, anlässlich eines Pressegesprächs auf der IDS. Diese Mitarbeiterinnen leisteten einen wichtigen Beitrag für die Mundgesundheit der Bevölkerung, betonte Rothe. So könnten die Zahnarztpraxen ohne die Arbeit der entsprechend fortgebildeten Zahnmedizinischen Prophylaxe-, Fachassistentinnen und Dentalhygienikerinnen ihr Prophylaxeangebot kaum umsetzen. „Der demografische Wandel macht es auch in der Zahnmedizin notwendig, die Delegation von Aufgaben an entsprechend fortgebildete Zahnmedizinische Fachangestellte nicht auf die Anwesenheit des Zahnarztes zu beschränken“, so Rothe.