Studie

PZR verringert Herzinfarktrisiko

Wer regelmäßig zur PZR geht, senkt sein Herzinfarktrisiko. Wie die Ärzte Zeitung berichtet, kam eine Studie von Forschern aus Taiwan zu diesem Ergebnis. Grundlage der Studie bildeten die in einer nationalen Datenbank gespeicherten Gesundheitsdaten von mehr als 100 000 Einwohnern Taiwans. Die Hälfte der Personen hatte mindestens einmal oder mehrmals eine PZR in Anspruch genommen, die andere Hälfte dagegen darauf verzichtet. Im durchschnittlichen Beobachtungszeitraum von sieben Jahren wurde festgestellt, dass Personen, die ihren Zähnen mehr als nur das tägliche Bürsten als Pflege gönnten, ein um 24 Prozent geringeres Herzinfarktrisiko hatten als die der zahnpflegefaulen Vergleichsgruppe. Das Schlaganfallrisiko lag um 13 Prozent niedriger.