zm-online

Das Informationsplus im Netz

Mit dem Relaunch hat die Artikeldarstellung ein neues Gesicht bekommen: Es gibt nicht nur Hinweise auf CME und weitere Artikel zum Thema, sondern auch einen Literatur-Downloadlink und umfangreiche Empfehlungsfunktionen.

Klar und übersichtlich strukturiert und voller Mehrwert – so präsentiert sich zm-online nach dem Relaunch. Das gilt besonders für die Detailansicht von Onlineartikeln und Beiträgen aus dem Online-Heftarchiv. Hier haben Nutzer das Wichtigste immer im Blick. Sobald es eine CME-Fortbildung zum Thema gibt, befindet sich unterhalb der Überschrift ein Hinweis samt Direktlink. Prominent positioniert sind auch die Fotogalerie am Kopf des Artikels – in der alle Bilder gebündelt dargestellt sind – sowie der Downloadbutton für die Literaturliste. Letzterer ist zwischen Vorspanntext und Bildergalerie links in der Multifunktionsleiste neben dem Druckersymbol platziert.

Diese Leiste bietet auf vielfachen Nutzerwunsch vorgefertigte Funktionen der wichtigsten Social-Media-Plattformen zum Weiterempfehlen der Artikel an Kollegen, Freunde oder Bekannte. Über der Bildergalerie und bei langen Artikeln zusätzlich am Fuß des Textes finden Nutzer so die Empfehlen-Funktionen von Facebook, Twitter, Google+ und Xing. Außerdem kann der Beitrag über Schaltflächen der Multifunktionsleiste per E-Mail weiterempfohlen oder ausgedruckt werden. Für Nutzer, die ihn stattdessen online lesen, entfällt lästiges Blättern – ohne weitere Klicks lässt sich der komplette Artikel bequem scrollen. Unterhalb des Artikels befinden sich als Abschluss bis zu drei Empfehlungen der Redaktion zu relevanten Artikeln, die entweder dasselbe oder aber verwandte Themen behandeln.

Besuchen Sie den neuen Internetauftritt von zm-online und überzeugen Sie sich von der neuen Lesequalität, so wie mehr als 125 000 andere Nutzer seit vergangenen September.mg

Info

zm-online kennenlernen

Auch in den kommenden Heften werden wir Ihnen neue Funktionen unserer Website vorstellen. Bisher erschienen:

Heft 21/2012: CME-Fortbildungen

Heft 22/2012: Kommentarfunktion

Heft 24/2012: zm-Newsletter

Heft 02/2012: Videobereich zm.tv