Rezensionen

Röntgen – von der Pieke auf gelernt

Andreas Fuhrmann: Zahnärztliche Radiologie. Thieme Verlag, 2013. ISBN: 978-3-13-165341-3 44,99 Euro

Deutschsprachige Bücher über die Grundlagen des zahnärztlichen Röntgens gibt es kaum. Meist werden Werke diagnostischer Fallsammlungen angeboten, die jedoch nur den klinischen Teil des zahnärztlichen Röntgens abdecken können.

Anders ist dies bei dem neu erschienenen Lehrbuch „Zahnärztliche Radiologie” von Andreas Fuhrmann, über das sich die Studierenden der Zahnheilkunde sehr freuen dürften. Das Buch behandelt die grundlegenden Aspekte angefangen von der Strahlenphysik, über die Strahlenbiologie, die Projektions- lehre, praktische Anwendungsgrundsätze, typische röntgenologische Darstellungen ausgesuchter, relevanter Krankheits-bilder bis hin zu aktuellen recht-lichen Aspekten. Die kompakte und dennoch ausführlich erklärende Art, in der das Lehrbuch verfasst ist, eignet sich gut als theoretische Grundlage für das Erlernen des zahnärztlichen Röntgens im Studium.

Man merkt dem Buch deutlich an, dass es von einem langjährig in der universitären Lehre dieses Fachgebiets tätigen, sehr erfahrenen Autor geschrieben wurde. Als Hardcover-Buch im DIN-A4- Format umfasst es (effektiv) rund 170 Seiten, 385 Abbildungen und 12 Kapitel. Obwohl dem filmbasierten Röntgen ein breiter Raum eingeräumt wird, sind digitale Verfahren einschließlich der dentalen digitalen Volumentomografie ebenfalls integriert. Ausführlich wird die Panoramaschichtaufnahme auch hinsichtlich ihrer komplexen Abbildungsgrundlagen besprochen, was leider in vielen anderen Büchern zu dieser Thematik fehlt. Nachteilig erscheint, dass die Zitierweise des Buches sich nicht wirklich erschließt, da die Quellenangaben im Anhang nicht im Text referenziert werden.

Das Lehrbuch von Andreas Fuhrmann füllt eine Lücke, die sich in den vergangenen Jahren im Bereich des deutschsprachigen Buchmarkts im zahnärztlichen Röntgen aufgetan hat. Es vermittelt alle wichtigen Grundlageninformationen aus den Bereichen Röntgenphysik, Strahlenschutz und der praktischen Anwendung des zahnärztlichen Röntgens.

Das Buch kann daher nicht nur für die universitäre Lehre im Bereich zahnärztliches Röntgen empfohlen werden, sondern auch für jeden praktisch tätigen Zahnarzt, der die Grundlagen in diesem Fach kompakt und stimmig zusammengefasst dargeboten haben möchte.

Ralf Schulze, Mainz