Rechtsschutzversicherung

Oft geht’s auch ohne

Ob man wirklich eine Rechtsschutzversicherung braucht, muss jeder für sich entscheiden. Fest steht: Viele können auf diese zusätzliche Ausgabe verzichten. Wenn schon, dann ist der günstigste Anbieter nicht unbedingt der beste. Es gibt viele Details zu beachten, um im Schadenfall wirklich einen Vorteil zu haben.

Zugreifen oder nicht? Der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung will gut überlegt sein. Foto: vege – Fotolia.com

Nachbarschaftsstreitigkeiten zählen zu den Klassikern, bei denen eine Rechtsschutzversicherung zum Einsatz kommen kann. Foto: Vario Images
Strittig platzierte Radarfallen können bei Delikten im Straßenverkehr unter bestimmten Voraussetzungen womöglich einen Fall für die Rechtsschutz- versicherung darstellen. Symbolbild: Vario Images

Die Deutschen verfügen über ein gesundes Unrechtsbewusstsein und streiten sich gern mal vor Gericht. Eine Umfrage des Gesamt verbands der Versicherungswirtschaft (GDV) zeigt, dass etwa 60 Prozent der Bundesbürger schon mal eine rechtliche Auseinandersetzung hatten. Für sie stellt das Risiko, einen Streitfall zu verlieren und die daraus folgende Übernahme aller Kosten ein finanzielles Risiko dar. Dagegen kann man sich – wenn auch in Grenzen – absichern.

Für viele Verbraucherschützer gehört die Rechtsschutzversicherung eher zu den verzichtbaren Policen. So schreiben die Experten der Hamburger Verbraucherzentrale auf ihrer Homepage: „Eine Rechtsschutz-versicherung brauchen Sie nicht wirklich. Ein Rechtsstreit kommt nicht unvorbereitet auf einen zu ...“ Besser sei es, das eingesparte Geld für wichtigere Policen auszugeben. Ähnlich argumentiert auch der Bund der Versicherten: „Erst wenn Haftpflicht-, Berufsunfähigkeits-, Unfall-, Risikolebens-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung nach Bedarf ’unter Dach und Fach’ sind, sollte über eine Rechtsschutzversicherung nachgedacht werden.“ Schließlich ist eine rechtliche Auseinandersetzung nur selten existenzbedrohend.

Versicherung als mentale Bekräftigung

Dem will der unabhängige Versicherungsberater Andreas Kutschera, der auch für die Verbraucherzentrale NRW arbeitet, zwar nicht widersprechen. Doch er differenziert: „Ich halte Rechtsschutzversicherungen nicht für überflüssig. Es kommt darauf an, wie teuer ein Rechtsstreit werden kann.“ Seiner Meinung nach scheuen viele Betroffene eine juristische Auseinandersetzung, weil sie eine Explosion der Kosten fürchten. Für ihn hat der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung so etwas wie einen „Trau-Dich-Effekt“: „Er bereitet den Weg zum Anwalt. Diese Versicherung ist sehr typenbezogen.“ Das heißt, ob eine Rechtsschutzversicherung Sinn macht, hängt davon ab, mit welchen Problemen man befasst ist. So kommt auf Mieter anderer Ärger zu als auf einen Vermieter.

Häufige rechtliche Auseinandersetzungen gibt es auch bei Verkehrsdelikten oder im Streit mit den Nachbarn. Für wichtig hält Kutschera eine Police aber vor allem, wenn es darum geht, seine Rechte gegenüber einer Versicherung durchzusetzen. In diesen Fällen geht es schnell um große Summen. Das kann zum Beispiel einen Zahnarzt betreffen, der aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls seinen Beruf nicht mehr ausüben kann und nun auf die Zahlungen der Berufsunfähigkeitsversicherung angewiesen ist. Gerade diese Versicherer sind bekannt dafür, dass sie Ansprüche genau prüfen und nach Verfehlungen des Versicherten suchen. Hat er zum Beispiel beim Ausfüllen des Fragebogens vor Abschluss der Versicherung geschummelt und Erkrankungen verschwiegen? Daraus kann ihm die Versicherung ganz schnell einen Strick drehen. Dann geht es darum, seine Ansprüche gegen den mächtigen Versicherer durchzusetzen. Ohne fachanwaltliche Begleitung dürfte dies beinahe unmöglich sein.

68635176842621684262468426256863518 6863519 6842628
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen