Editorial

Editorial

Von der weltweit wachsenden Datenflut ist auch das Gesundheitswesen betroffen. Die Sammlung und Speicherung von Daten, die Verknüpfung von Datensätzen sowie deren Nutzung versprechen zwar große Fortschritte, werfen aber viele offene Fragen auf: Wo sind die Chancen? Wo sind die Risiken? Und wo landet das alles? Foto: Foto: vege – Fotolia.com

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor Kurzem ging die Nachricht durch alle Medien: Der Deutsche Bundestag ist einer großen Cyber-Attacke zum Opfer gefallen, die allem Anschein nach schon seit etwa einem halben Jahr läuft. Es ist nicht auszuschließen, dass heikle Daten an die Hacker abgeflossen sind. Und das IT-System im Deutschen Bundestag muss nach dem Angriff wohl umfassend erneuert werden.

Dieses jüngste Beispiel zeigt, dass der Umgang mit großen Datensammlungen und die Angst vor deren Missbrauch oft Hand in Hand gehen. So auch im Gesundheitswesen. Grund genug für den Deutschen Ethikrat, seine Jahrestagung unter dem Titel „Die Vermessung des Menschen – Big Data und Gesundheit“ abzuhalten. Über 500 Teilnehmer waren nach Berlin gekommen, das Thema stieß in der Fachöffentlichkeit auf großes Interesse. Zu den Rednern gehörte auch der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger. Auf dem Programm standen Perspektiven und offene Fragen, die die wachsende Datenflut in der Medizin aufwirft. Die Sammlung und Speicherung von Daten, die Verknüpfung unterschiedlicher Datensätze sowie ihre Nutzung und Anwendung versprechen zwar große Fortschritte in der Medizin, bringen aber auch ethische und rechtliche Herausforderungen mit sich. Gerade im Gesundheitswesen stellen sich viele offene Fragen: Was ist sicher? Wo sind die Chancen, wo die Gefahren? Und was passiert bei Datenzusammenführung? Der Ruf wird laut, die Entwicklungen unter ethischen Gesichtspunkten zu begleiten. Unsere Titelstrecke fasst die vielen Facetten des Themas zusammen, abgerundet durch Aussagen des Autors und Bloggers Sascha Lobo.

Neue Impulse gibt es jetzt für das Zahnmedizinstudium. Sechs Jahre hat es gedauert – jetzt ist der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Zahnmedizin (NKLZ) unter Dach und Fach. Auf dem Medizinischen Fakultätentag in Kiel wurde er zusammen mit dem Katalog für die Humanmedizin verabschiedet. Es handelt sich um einen Qualifikationsrahmen für die zahnmedizinische Ausbildung, der die Kompetenzen definiert, die ein Zahnarzt nach der Approbation nachweisen soll. Besonders wichtig ist, dass für die Studierenden der Praxisbezug und der Kontakt mit den Patienten möglichst frühzeitig im Studium verankert werden. Der Katalog bringt neuen Drive in die Ausbildung, er war angesichts der immer noch in der Schublade ruhenden Approbationsordnung lange überfällig.

Ein für den Praxisalltag relevantes Thema ist der Mindestlohn – genauer gesagt, die Frage nach der Auftraggeberhaftung. Hier gab es einige Unsicherheiten, ein Schreiben von Bundesministerin Andrea Nahles an die BZÄK bringt Klarheit: Beauftragt ein Zahnarzt eine Reinigungsfirma, so haftet er nicht dafür, dass den Reinigungskräften der Mindestlohn gezahlt wird. Wohl aber haftet er dafür, wenn in einem beauftragten zahntechnischen Labor der Mindestlohn nicht bezahlt wird. Mehr Infos dazu in unserem Beitrag im Heft.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Prchala
Stellvertretende Chefredakteurin

64701976455793645580364558046470198 6470199 6455807
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare