KZBV-Service zum Download

Diese Kassen zahlen die PZR

Viele Kassen übernehmen die Kosten für die Professionelle Zahnreinigung (PZR). Da die Modalitäten jedoch höchst unterschiedlich sind, war eine adäquate Patientenberatung bisher schwierig. Jetzt schafft eine KZBV-Umfrage unter allen Kassen Abhilfe. Auf 14 Seiten zeigt sie detailliert, welche Kasse unter welchen Bedingungen wie viel der Kosten übernimmt.

Eine Professionelle Zahnreinigung ist nicht nur bei Patienten mit ersten parodontalen Problemen sinnvoll. Für eine ideale Beratung benötigt der Behandler jedoch auch die Leistungsbeschreibung der Krankenkasse – wie sie die Tabelle der KZBV-Umfrage liefert. Foto: Initiative proDente e.V.

Die Umfrage ergab, dass nahezu jede zweite Krankenkasse die PZR bezuschusst. „Dennoch wird diese sinnvolle Behandlung immer wieder zu Unrecht durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung als im Nutzen nicht belegte IGel-Leistung verunglimpft“, erklärt KZBV-Chef Dr. Wolfgang Eßer. „Hier besteht offensichtlich ein eklatanter Widerspruch zwischen den Zuschüssen zahlreicher Kassen und der Fundamentalkritik des MDK.“

Tatsächlich reichen die Zuschussregelungen der 124 befragten Kassen von einem Zuschuss zur PZR pro Jahr oder pro Termin bis zu ein oder zwei kostenfreien Zahnreinigungen jährlich in Zusammenarbeit mit ausgewählten Zahnärzten. Die Umfrage der KZBV schlüsselt die Angebotsvielfalt auf. Wie sieht die konkrete Leistung aus? Gibt es Absprachen mit KZVen? Oder kann der Zahnarzt frei nach der GOZ abrechnen? Die alphabetisch sortierte Tabelle erklärt es detailliert für jede der 61 Kassen, die an der Umfrage teilgenommen haben.

Hier finden Sie die Tabelle als PDF zum Download.

Info

Hintergrund:

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat im April 2015 eine Umfrage bei allen gesetzlichen Krankenkassen zu Zusatzleistungen bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) durchgeführt. Insgesamt haben 61 von – zum Zeitpunkt der Umfrage – 124 beim GKV-Spitzenverband gelisteten Kassen geantwortet. Die Umfrage wurde mit Frist zum 30. April gestartet.


Die KZBV-Umfrage

Im Rahmen der Erhebung wurden von der KZBV folgende Fragen gestellt:

  • Leistet Ihre Kasse generell einen Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung und wenn ja, wie sieht dieser konkret aus?
  • Gibt es hinsichtlich dieser Leistung Absprachen oder Verträge mit den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen?
  • Ist der Betrag für den Behandlungspreis festgeschrieben oder kann der Zahnarzt frei nach GOZ abrechnen?

Es handelt sich bei der Tabelle nicht um eine abschließende Zusammenstellung, sondern um das Ergebnis einer Umfrage, die bis zum 30. April 2015 beantwortet werden konnte. In die Tabelle wurden nur gesetzliche Krankenkassen aufgenommen, die bis zu dem genannten Stichtag eine Rückmeldung gegeben haben.
Vor diesem Hintergrund übernimmt die KZBV für Inhalt und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr. Die Angaben beruhen auf freiwilligen Selbstauskünften der Krankenkassen, die sich an der Umfrage beteiligt haben

Folgende gesetzliche Krankenkassen haben bis zur Rückmeldefrist 30. April 2015
nicht geantwortet:
AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Bremen/Bremerhaven, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK NordWest, AOK Plus, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, AOK Sachsen-Anhalt, Bergische KK, Bertelsmann BKK, BKK 24, BKK Achenbach Buschhütten, BKK Akzo Nobel, BKK Beiersdorf AG, BKK Braun-Gilette, BKK Demag Krauss-Maffei, BKK der MTU Friedrichshafen, BKK Deutsche Bank AG, BKK Diakonie, BKK Euregio, BKK EVM, BKK EWE, BKK Family, BKK Gildemeister Seidensticker, BKK Grillo-Werke AG, BKK Henschel Plus, BKK Karl Mayer, BKK Linde, BKK Mahle, BKK Miele, BKK Mobil Oil, BKK Pfaff, BKK PricewaterhouseCoopers, BKK ProVita, BKK Public, BKK Rieker.Ricosta.Weisser, BKK Salzgitter, BKK Stadt Augsburg, BKK Textilgruppe Hof, BKK VerbundPlus, BKK Vital, BKK Voralb Heller*Leuze*Traub, BKK Wirtschaft Finanzen, BKK Würth, BMW BKK, Daimler BKK, DAK Gesundheit, Debeka BKK, Ernst Young BK, IKK classic, IKK Südwest, KKH, Metzinger BKK, Novitas BKK, R+V BKK, Schwenninger KK, Securvita BKK, Siemag BKK, SKD BKK, TUI BKK, Wieland BKK.

GOZ: Gebührenordnung für Zahnärzte
KZV: Kassenzahnärztliche Vereinigung
PZR: Professionelle Zahnreinigung


35193243501202350119935012003519325 3519326 3501201
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare