Bericht einer Zahnärztin aus Griechenland

Mein Alltag in Athen

Das griechische Gesundheitswesen ist am Boden: Den Kliniken fehlt es an Geräten, Personal und Materialien, den Kassen und den Patienten fehlt es an Geld, um selbst die dringendsten Behandlungen bezahlen zu können. So erlebt es die Zahnärztin Dr. Maria Papadimitriou in ihrer Athener Praxis – der Ausnahmezustand ist zum Alltag geworden.

Stillleben mit Symbolcharakter: Die Ausstattung der sozialen Praxen (hier in der Gemeinde Nea Smyrni im Regionalbezirk Athen-Süd) besteht aus Materialspenden. Versorgt werden müssen immer mehr unversicherte Patienten. Foto: Stiftunglife

Warten zwischen Hoffen und Bangen: Der Gang zum Geldautomaten ist in Griechenland alles andere als eine unbekümmerte Alltagshandlung. Kommt nur manchmal oder nur wenig Geld aus dem Automaten, verzichten viele Griechen auf kostenpflichtige Arzt- oder Zahnarztbesuche. Foto: dpa
Kontinuierlicher Abstieg: Noch 2008 bescheinigten Studien Griechenland eine Top-Gesundheitsversorgung und eine bessere Volksgesundheit als in Deutschland. Heute ist der Mangel in vielen Kliniken offensichtlich. Es fehlt an Personal, Geräten und Verbrauchsmaterialen. Foto: reuthers
Einmal tief durchatmen: Prävention findet zurzeit in Griechenland nicht mehr statt. Viele Menschen fühlen sich einer Zukunftsperspektive beraubt. Die Krisenbewältigungsstrategie: die Hoffnung auf Reformen und ein starker gesellschaftlicher Zusammenhalt. Foto: reuthers

Es ist Sonntag 15 Uhr. In ein paar Stunden mache ich mich auf den Weg in meine Praxis. Ich habe um 19:30 Uhr eine Schmerzpatientin. Ihr ist gestern ein Stück eines unteren Frontzahns herausgebrochen. Außerdem wackelt ihre Stiftkrone. Sie konnte nur Montagvormittag, aber da bin ich leider schon voll. Also haben wir uns auf heute Abend geeinigt. Im August sind die meisten meiner Kollegen im Urlaub. Athen leert sich. Alle flüchten vor der Hitze. Zurück bleiben die „echten“ Athener, diejenigen, die sich eine Reise nicht leisten können – und die Kranken.

Alle Patienten bekommen die Handynummer

Die Kranken und diejenigen, die im August krank werden, haben aber ein ernst zu nehmendes Problem. Der normale Klinikalltag kommt fast zum Erliegen, nur – oder Gott sei Dank – der Notdienst funktioniert noch. Letzte Woche kam ein Schmerzpatient wegen Zahnfleischbluten zu mir. Dieses Problem war schnell gelöst, aber ich fand in seiner linken Wange eine 1,5 Zentimeter große, kreisförmige Schleimhautveränderung. Vor fünf Jahren wurde bei ihm ein Zungenkarzinom behandelt. Ich schickte ihn zur Abklärung in eine Klinik mit Schwerpunkt Stomatologie. Doch diese Abteilung ist bis zum 1. September geschlossen.

Meine Patienten haben inzwischen alle meine Handynummer. Nachdem ich einmal schlechte Erfahrung mit dem zahnärztlichen Notdienst gemacht habe, komme ich lieber auch am Wochenende in die Praxis, wenn Medikamente nicht helfen.

64818906455793645580364558046481891 6481892 6455807
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen