Bericht einer Zahnärztin aus Griechenland

Mein Alltag in Athen

Warten zwischen Hoffen und Bangen: Der Gang zum Geldautomaten ist in Griechenland alles andere als eine unbekümmerte Alltagshandlung. Kommt nur manchmal oder nur wenig Geld aus dem Automaten, verzichten viele Griechen auf kostenpflichtige Arzt- oder Zahnarztbesuche. Foto: dpa
Kontinuierlicher Abstieg: Noch 2008 bescheinigten Studien Griechenland eine Top-Gesundheitsversorgung und eine bessere Volksgesundheit als in Deutschland. Heute ist der Mangel in vielen Kliniken offensichtlich. Es fehlt an Personal, Geräten und Verbrauchsmaterialen. Foto: reuthers
Einmal tief durchatmen: Prävention findet zurzeit in Griechenland nicht mehr statt. Viele Menschen fühlen sich einer Zukunftsperspektive beraubt. Die Krisenbewältigungsstrategie: die Hoffnung auf Reformen und ein starker gesellschaftlicher Zusammenhalt. Foto: reuthers

Klinik ohne Röntgengerät extrahiert falschen Zahn

Ich hatte bei einem Patienten eine WKB angefangen. Wegen einer Nierendysfunktion konnte keine adäquate Antibiotikaeinnahme durchgeführt werden. Eine Rücksprache mit dem zuständigen Arzt war nicht möglich, da es keinen gibt. Die Zahnschmerzen nahmen am Wochenende enorm zu, ich war nicht in Athen, daraufhin entschloss er sich zum Notdienst eines staatlichen Krankenhauses zu gehen, damit der Zahn extrahiert wird. Montag kam er wieder mit Schmerzen zu mir. Der Nachbarzahn war extrahiert worden. Ein Röntgenbild um die Therapieentscheidung zu unterstützen, konnte mangels eines Röntgengeräts nicht erstellt werden. Ich kann ihnen jedoch sagen, dass der Zahn ohne pathologischen Befund war. Die Extraktion des von mir vorbehandelten Zahnes führte zur Schmerzfreiheit.

Es fehlt an allen Ecken und Enden: Die griechischen Kollegen sind zwar gut aus- gebildet und viele gehen vor allem ins englischsprachige Ausland, um sich weiterzubilden, aber es fehlt Geld. Geld in den Krankenkassen, um den Patienten wenigstens qualitative Basisbehandlungen kostenlos oder wenigstens günstig zur Verfügung stellen zu können. Geld seitens der Patienten, um uns Zahnärzte so zahlen zu können, dass wir mit hochwertigen Materialien arbeiten können.

Das Ergebnis ist eine schlechte Mundgesundheit in allen Altersgruppen: Flicken und Kompromissbehandlungen wie Stifte mit einfachen Kompositaufbauten auf Wurzelresten mit apikalem Herd, um Lücken im ästhetischen Bereich zu umgehen, oder einfach unversorgte Lückengebisse und das nicht selten schon im jungen Erwachsenenalter. Wie soll aber ein junger Mensch den Einstieg in den sowieso schwierigen griechischen Berufsmarkt schaffen, wenn er sich schämt, sein Gegenüber anzulächeln?

Wieder fehlt es an Geld. Geld für die Aufklärung zur richtigen Mundhygiene und zur Prävention schon im Kindesalter. Auch hier versuchen junge Zahnärzte, ehrenamtlich Abhilfe zu leisten, indem sie in Schulen und Kindergärten gehen und in Bussen kosten-lose Kontrolluntersuchungen und kleine Therapien durchführen. Es gab 2012 eine Vorankündigung der EOPYY, der staatlichen Krankenkasse, dass wenigstens für Kinder im Schulalter Prophylaxeleistungen zur Krankenkassenleistung werden sollten. Dies konnte jedoch wegen der anhaltend schlechten Situation bis jetzt nicht durch-gesetzt werden.

68850746881422688143668814376885075 6885076 6881438
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen