Der besondere Fall

Nekrotisierende ulzerierende Parodontitis

Abbildung 1: NUP in Regio 11 bis 23 bei stark desolatem Gebisszustand M.Lukas

Abbildung 2: Panoramaschichtaufnahme des vorstellig gewordenen Patienten M. Lukas
Abbildung 3: Zustand nach Akuttherapie der NUP in Regio 11 bis 23 M. Lukas

Fazit

Im vorliegenden Fall stellte sich ein Patient mit ausgeprägter Beschwerdesymptomatik durch das oben beschriebene Krankheitsbild vor. Das Ausmaß der Erkrankung sowie der Habitus des Patienten lassen auf eine HIV-Korrelation schließen, wenngleich der Patient hierzu keine Angaben machen konnte oder wollte. Für den Praxisalltag sei darauf hingewiesen, dass es eine Vielzahl HIV-opportunistischer Infektionen gibt, die sich als intraorale Erstmanifestation zeigen [Menezes, Rodrigues et al., 2015; Pakfetrat, Falaki et al., 2015].

Hier nimmt zum einen der Zahnarzt als Erstdiagnostiker eine bedeutsame Rolle in der Gesundheitsfürsorge wahr, zum anderen sollte bei derartigen Läsionen auf einen adäquaten Selbstschutz geachtet werden, da eine Assoziation zu Infektionserkrankungen angenommen werden muss. Erkrankungen mit enger Assoziation zu einer HIV-Infektion sind die pseudomembranöse sowie die erythematöse Candidiasis, die Haarleukoplakie, das Kaposi-Sarkom, das Non-Hodgkin-Lymphom und die nekrotisierenden Parodontalerkrankungen. Weitere bakterielle und virale Infektionen sind weniger eng mit einer HIV-Infektion assoziiert [Askinyte, Matulionyte et al., 2015].

Ein gehäuftes Auftreten und eine gewisse Therapieresistenz sind ebenfalls typisch für HIV-assoziierte intraorale Erkrankungen der Mundschleimhaut. Im hier präsentierten Fall beschränkte sich die parodontale Therapie auf die Akuttherapie mit chemo-mechanischer Depuration und systemischer Antibiose. Eine Folgetherapie des Parodonts ist nicht sinnvoll möglich, da die Zähne nicht erhaltungswürdig sind. Es sollte sich eine Serienextraktion mit totaler, eventuell im Unterkiefer subtotaler prothetischer Rehabilitation anschließen. Der Patient hat die Sprechstunde jedoch nicht wieder aufgesucht.

Max Lukas, Univ.-Prof. Dr. Dipl.-Chem. Brita Willershausen
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie
Augustusplatz 2, 55131 Mainz
max-lukas@hotmail.de

19935531970765197076619707671982717 1982718 1970769
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen