Studenten-Demonstration zur neuen Approbationsordnung

„Neue AOZ – JETZT!“

Lange war der 18. Januar als bundesweiter Demonstrationstermin aller zahn-medizinischen Fachschaften geplant: ein Zeichen gegen die Verzögerung bei der Umsetzung der neuen AOZ. Am Ende gingen jedoch nur etwa 80 Berliner auf die Straße – aus Sicht der Veranstalter vor Ort trotzdem ein Erfolg.

Protest bei minus 6 Grad: von der Polizei eskortiert ging es durchs Regierungsviertel. © zm-mg

Klare Botschaft der bestens gelaunten Sprechchöre: „Was wollen wir? Eine neue AOZ“ – „Wann wollen wir sie? Jetzt!“ © zm-mg
Strick, Daune und Kittel: Ein Hauptkritikpunkt ist die Ankündigung, dass die Reform der Approbationsordnung kostenneutral sein soll. © zm-mg

„Am besten konnten wir die Studierenden aus den ersten beiden und dem sechsten Semester mobilisieren“, erklärt Mitorganisatorin Anica Schaefer (Mitte). Bei einigen anderen Kommilitonen vermisse sie die Reflexionsleistung, dass sie von einer Novellierung der Approbationsordnung selbst betroffen sind. „Das ist wirklich traurig.“ Ansonsten war man bei der Studentenvertretung Zahnmedizin Berlin zufrieden, im Gegensatz zu den anderen Standorten überhaupt Studierende mobilisiert zu haben. „Es war immerhin die erste Demonstration der Berliner Zahnis seit zehn Jahren.“

Auf vergangenen Bundesfachschaftstagungen waren wiederholt zentrale Kritikpunkte zum Referentenentwurf diskutiert worden, die der BdZM-Vorsitzende Maximillian Voß so zusammenfasst: das Fehlen einer fest im Curriculum verankerten praktischen zahnmedizinischen Grundlagenausbildung in den ersten beiden Studienjahren, die Erlaubnis für Modellstudiengänge nur in Abhängigkeit zum Modellstudiengang Medizin – und die Absicht der Politik, die Reform kostenneutral durchführen zu wollen.


Info

Die Geschichte der aktuellen Approbationsordnung für Zahnärzte und ihrer Reformversuche ist lang. Mal fehlte es an Einsicht der Politik, mal an Einigkeit in der Bund-Länder-Expertengruppe. Und auch der aktuellste Reformanlauf der bald 62 Jahre alten derzeit gültigen Version – die ihrerseits nur eine Aktualisierung der Fassung von 1909 ist – verzögert sich noch einmal. Wegen einer noch ausstehenden Rechtsprüfung des Bundesjustizministeriums soll das Kabinett den überarbeiteten Referentenentwurf vom Bundesgesundheits¬ministerium nun voraussichtlich Ende Februar erhalten, von wo aus er bis Ende März dem Bundesrat zugeleitet werden soll. Ab 1. Mai sollen dann die betroffenen Bundesratsausschüsse zehn Tage Zeit zur Beratung haben, bis der Bundesrat am 12. Mai abstimmen könnte.



34077113386810338681133868123407712 3407713 3386815
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen