2019-13 vom 01.07.2019
Selbst pH 3,8 muss nicht erosiv wirken!

Fortbildung „Ernährung und Mundgesundheit“

Zucker, Zuckeraustauschstoffe und Süßstoffe

Während man Karies lange Zeit als eine spezifische Infektionskrankheit betrachtete, hat sich heute die Ansicht durchgesetzt, dass Karies das Ergebnis eines aus dem Gleichgewicht geratenen dentalen Biofilms ist.

mehr

Inhaltsverzeichnis

Titel

Fortbildung „Ernährung und Mundgesundheit“

Erosives Potenzial von Getränken, Speisen und Medikamenten

Fortbildung „Ernährung und Mundgesundheit“

Zucker, Zuckeraustauschstoffe und Süßstoffe


Meinung


Politik

Stellungnahmen von KZBV und BZÄK zum Digitale Versorgung-Gesetz (DVG)

Zu enge Fristen, zu wenig Patientenschutz

Neue Zahnärztliche Approbationsordnung

Zahn- und Humanmediziner lernen weiter getrennt

Zahnärztliche Qualitätsprüfungen

Die Stichproben beginnen


Gesellschaft

Untersuchung der Universität Zürich

Spülsystem im Magen schont die Zähne der Wiederkäuer

Sucht bei Zahnärzten

Falsche Freunde

Unterstützung für Menschen mit geistiger Behinderung

Special Smiles – viel mehr als ein Zahn-Check


Zahnmedizin

Die Röntgenstelle der BZÄK informiert

Umsetzung des DICOM-Standards in der Zahnheilkunde


Praxis

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen: Personalmangel Teil 2

Wie der Personalnot konkret begegnen?