Maßstab ist der Goldene Schnitt

Lippenkorrekturen: Je weniger, desto attraktiver

137140-flexible-1900
Heftarchiv Zahnmedizin
Ausgabe 17/2022
Ausgabe 17/2022
Zahnärzte im deutschen Film
Ästhetische Lippenkorrekturen mit Hyaluronsäure sind im Trend. Doch was empfinden Menschen tatsächlich als ästhetisch – und was nicht? Eine internationale Studie ging dieser Frage auf den Grund.

Ausgehend von einem Porträt einer jungen Frau erstellten die Forschenden eine Reihe digital veränderter Bilder mit unterschiedlichen Lippenproportionen (Verhältnis zwischen Ober- und Unterlippe) und -volumen. Die Probandengruppe bestand aus Freiwilligen ohne medizinischen oder ästhetischen Hintergrund sowie aus plastischen Chirurgen und Dermatologen. Sie wurden aufgefordert, die Bilder nach deren Attraktivität zu bewerten. Dabei wurde Eye-Tracking eingesetzt, um festzustellen, wie lange die Blicke der Teilnehmenden auf den einzelnen Strukturen ruhten. An der Studie waren unter anderem Forschende aus den USA, Kanada, den Niederlanden sowie der Ludwig-Maximilian-Universität München beteiligt.

Melden Sie sich hier zum zm-Newsletter des Magazins an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Heft-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm Online-Newsletter und zm starter-Newsletter.