Prof. Dr. Christoph Benz

Vizepräsident der BZÄK

Bundeszahnärztekammer
Chausseestr. 13,
10115 Berlin

Aktuelle Beiträge von Prof. Dr. Christoph Benz

Kommunikation ist der Schlüssel – das gilt besonders in schwierigen Zeiten und ist somit jetzt wichtiger denn je.

mehr

Spricht man in diesen Tagen mit Kolleginnen und Kollegen, dann begegnet einem nahezu immer diese Einschätzung: „Ich hätte nicht gedacht, wie wenig Verständnis und Respekt die Gesellschaft unserem... mehr

Was wir wissen und was vermutet wird

Zahnmedizin in der Corona-Krise

Es liegt in der Natur von Epidemien, dass der Erkenntnisgewinn gerade am Anfang als hochdynamischer Prozess abläuft, der permanenten Veränderungen unterliegt. Forschung findet überall auf der Welt...

mehr

Wir stecken in einer bisher nie dagewesenen Krise, die sich weiter verschärfen wird und die in ihrer ganzen zukünftigen Auswirkung und den damit verbundenen Folgeerscheinungen überhaupt noch nicht... mehr

Kommentar von Prof. Dr. Christoph Benz zur Corona-Krise

Bei allem was Du tust, bedenke das Ende

Die PZR wurde medienwirksam zur Hochrisikobehandlung erklärt, die Senioren sind zur Hochrisikogruppe geworden, und die erwartbare Rezession dürfte den Hochfrost in unsere prothetischen Blütenträume schicken.

mehr

Einordnung der Vorkommnisse in China von Prof. Christoph Benz

Zahnmedizin in Corona-Zeiten: Erfahrungen aus Wuhan

Prof. Dr. Zhuan Bian, der Dekan der Zahnklinik der Universität Wuhan stellte die chinesischen Erfahrungen live in einem Webinar der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) vor.

mehr

Manche mögen sich an folgendes Zitat von Helmut Kohl erinnern: „Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“

mehr

Wir Ärzte haben uns daran gewöhnen müssen, dass der Sinn unserer Leistungen nicht bloß behauptet werden darf, sondern unabhängig und streng wissenschaftlich überprüft werden muss – zum Beispiel durch das IQWiG.

mehr

Früher war der Karriereweg einer Zahnärztin oder eines Zahnarztes klar gezeichnet: Studium, Vorbereitungsassistent, eigene Praxis. Heute geht es auch anders.

mehr

Die Pflege reitet zurzeit auf großer Öffentlichkeits-Welle – und das völlig zu Recht.

mehr