Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß

Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin und Klinisches Ethik-Komitee des Uniklinikums der RWTH Aachen
Wendlingweg 2, 52074 Aachen

Aktuelle Beiträge von Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß
Ethische Herausforderungen in der Implantologie

Zahnimplantate – Boom ohne Grenzen?

Implantate sind aus der Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Doch wie jede Therapieoption haben sie Grenzen, und wie jede Behandlungsform bergen sie Fallstricke.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 20

Philipp Pfaff (1713–1766) – DER Wegbereiter des Fachs

Wer sich mit der Geschichte der deutschen Zahnmedizin beschäftigt und dabei auf die wissenschaftlichen Anfänge des Fachs blickt, wird unweigerlich auf den Namen Philipp Pfaff stoßen.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 19

Oskar Weski – Nestor der Parodontologie

Oskar Weski (1879–1952) steht für die Verwissenschaftlichung der Parodontologie, weil er die Fachsprache systematisierte und die parodontalen Krankheitsbilder erforschte.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 18

Karl Schuchardt – der wirkmächtigste Nachkriegs-Chirurg

Karl Schuchardt (1901–1985) zählt zu den einflussreichsten Kieferchirurgen seiner Generation, die dem Fach und-Kiefer-Gesichts-Chirurgie den Weg bereitet hatten.

mehr

Klinische Studien helfen, die Versorgung zu verbessern. Einen hohen Evidenzgrad erreicht man aber nur über die (anonymen) Daten der Probanden.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 17

Hermann Euler – der enttarnte DGZMK-Präsident

Als Koautor des damaligen Standard-„Lehrbuch der Zahnheilkunde“ etablierte sich Hermann Euler (1878–1961) als fachliche Kapazität, dann wurde er der wirkmächtigste Hochschullehrer seiner Zeit.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 16

Gustav Korkhaus – 29 Jahre Präsident der DGKFO

Gustav Korkhaus (1895–1978) zählt zu den deutschen Pionieren der Kieferorthopädie. Seine Rolle im „Dritten Reich“ wird kontrovers diskutiert.

mehr

Wegbereiter der Zahnheilkunde – Teil 15

Wolfgang Rosenthal – der prominenteste Kieferchirurg

Als Zahnmediziner war Wolfgang Rosenthal (1882–1971) Pionier in der Gesichtstraumatologie und auf dem Gebiet der Spaltchirurgie – mit systematischer logopädischer und otologischer Begleittherapie.

mehr

Carl Joseph Ringelmann (1776–1854) gilt als Protagonist bei der Akademisierung der Zahnheilkunde. Er kämpfte entschlossen für seine Anerkennung als ordentlicher Hochschullehrer.

mehr

Die Patientin wünscht sich den Erhalt ihrer Zähne, sowohl der Hauszahnarzt als auch ein Implantologe raten davon ab. Hier wird beschrieben, welche Art der Versorgung tatsächlich durchgeführt wurde.

mehr