Diana Heimes

Aktuelle Beiträge von Diana Heimes

Odontogene Abszesse kommen in Zahnarztpraxen häufig vor. Der niedergelassene Zahnarzt hat als Erstbehandler bei der Erkennung und Differenzierung von Warnsymptomen eine besonders wichtige Rolle.

mehr

Dieser Fallbericht schildert die Erstdiagnose einer HIV-Infektion im Spätstadium bei Vorliegen fortgeschrittener dentaler Krankheitssymptome und sorgt für mehr Aufklärung über das Ansteckungsrisiko.

mehr

Der besondere Fall mit CME

Zufallsbefund Lungentuberkulose

In der zahnärztlichen Praxis werden auch allgemeinmedizinische Themen häufig relevant. Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich – wie bei diesem Fallbericht einer zufällig entdeckten Lungentuberkulose.

mehr

Die Diagnose und Therapie periapikaler Aufhellungen ist ein zentraler Faktor in der täglichen zahnärztlichen Praxis. Insbesondere die Vielzahl möglicher zystischer Veränderungen im Kopf-Hals-Bereich...

mehr

Auf den ersten Blick wird ein typisches klinisches und radiologisches Bild einer Bisphosphonat-assoziierten Knochennektrose vermutet, doch am Ende der Untersuchungen steht eine völlig andere Diagnose.

mehr

Die Differenzialdiagnostik zystischer Läsionen im Kieferknochen stellt eine Herausforderung dar. Dieser Fall demonstriert die Schwierigkeit der radiologischen Diagnostik.

mehr

In der Radiologie kommt es nicht selten zur Identifikation nebenbefundlicher Pathologien innerhalb des Datensatzes. Dieser Fall demonstriert das Osteom der Kieferhöhle als radiologischen Zufallsbefund.

mehr

Die Schwellung der Parotis ist ein häufiger Vorstellungsgrund innerhalb der ambulanten Versorgung. Hierbei ist insbesondere die differenzialdiagnostische Abklärung benigner und maligner Ursachen zu bedenken.

mehr

Die Differenzialdiagnostik zystischer Veränderungen im Kieferbereich gestaltet sich im klinischen Alltag schwierig. Follikuläre und Keratozysten weisen ein epidemiologisch vergleichbares Vorkommen auf.

mehr