Christian Henrici

Dipl. Kfm. Christian Henrici ist seit 2006 Mitbegründer und Geschäftsführer der OPTI Zahnarztberatung GmbH. Parallel leitete er bei der Dampsoft GmbH in den Jahren 2015 bis 2017 den Bereich Markt & Kooperation, bevor er im Juni 2017 als geschäftsführender Hauptgesellschafter der OPTI Zahnarztberatung eintrat. Als weitere berufliche Stationen ist die Tätigkeit als Projektmanager in einem Unternehmen in Atlanta, USA, und die Ausbildung zum Bankkaufmann zu erwähnen. Bei der Ausbildung zum „Betriebswirt der Zahnmedizin“, dem Management-Lehrgang für Zahnärzte der Westerburger Gesellschaft, ist Christian Henrici Lehrbeauftragter und als Referent für Controlling und Businessplanung berufen. Als Autor verlegte der Quintessenz-Verlag Ende 2012 sein Bestsellerbuch „Wer braucht schon gutes Personal? – Erfolgreich Führen in der Zahnarztpraxis“.

Aktuelle Beiträge von Christian Henrici
Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Personalwechsel gehen ins Geld

"Die wirtschaftlichen Folgen eines Personalwechsels darf man nicht vernachlässigen", empfiehlt Praxisflüsterer Christian Henrici in seiner neuen Kolumne.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Die Übernahme auf Probe

Bei der Übergabeplanung geht es sowohl um Praxisbewertung, Investitionsmanagement als auch die Auswahl des richtigen Praxispartners. Was aber, wenn keiner der pozentiellen Nachfolger den Ansprüchen genügt?

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Warum man für seinen Job nicht brennen muss

Dass viele Leute mit ihrem Job unzufrieden sind und oftmals sogar innerlich gekündigt haben, ist kein Geheimnis. Doch woran liegt das, was läuft falsch?

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen: Praxisabgabe – Teil 4

Der optimale Nachfolger

Diesmal möchte ich auf den persönlichen, ideellen Part einer Praxisabgabe und die Wahl des optimalen Nachfolgers eingehen.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Gute Verkaufserlöse erfordern rechtzeitige Investitionen

Bereits frühzeitig sollte man sich mit der Praxisübergabe beschäftigen - ich empfehle fünf bis acht Jahre vor dem Verkauf!

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Auch Bewertungen haben ein Haltbarkeitsdatum

Eigentlich hatte ich das Thema „Bewertungsportale“ vorerst abgeschlossen, möchte aufgrund des umfangreichen Feedbacks aber einige Punkte noch einmal aufgreifen.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Praxisübergabe: Was am Ende zählt

Meine Gedanken zur Praxisübergabe, die ich in der letzten Kolumne mit Ihnen geteilt habe, möchte ich aufgrund der vielen Nachfragen tiefer gehend thematisieren und anhand dreier Fragen konkretisieren.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Eine Praxisübergabe braucht langfristige Vorbereitung

Wenn Sie seit 35 Jahren in Ihrer eigenen Praxis arbeiten – und jung angesetzt gehe ich davon aus, dass Sie mit 28, 29 Ihre Praxis übernommen haben –, dann werden Sie jetzt um die 63 Jahre alt sein.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Investieren Sie in Bessermacher!

Vorbereitend auf das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22. Februar hatte ich bereits in meiner Kolumne in der zm 4 zu den Vor- und Nachteilen von Bewertungsplattformen Stellung genommen.

weiterlesen

Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Der richtige Job für die richtige Person

Praxisflüsterer Christian Henrici beleuchtet die Frage: Wer passt im Team eigentlich wohin?

weiterlesen