Mathias Schmidt

Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin,
Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, Uniklinikum Aachen
Wendlingweg 2,
52074 Aachen

Aktuelle Beiträge von Mathias Schmidt
zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Helmut Johannsen – SS-Obersturmbannführer und Zahnarzt im KZ Buchenwald

Helmut Johannsen gehört heute zu den weitgehend unbekannten SS-Zahnärzten. Dies muss insofern überraschen, als er eines der höchsten zahnärztlichen Ämter innerhalb der SS innehatte. In diesem Beitrag...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Ernst Weinmann – Der „Henker von Belgrad“

Ernst Weinmann (1907–1947) trat vor allem durch seine Rolle als SS-Führer im von der deutschen Wehrmacht besetzten Serbien hervor. Er war mitverantwortlich und aktiv beteiligt an einer Reihe von...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Reinhold Ritter – Verfechter von Zwangssterilisationen bei LKG-Spalten

Reinhold Oskar Franz Ritter (1903–1987) zählte im Nachkriegsdeutschland zu den erfolgreichsten Professoren der Zahnheilkunde. Die Liste seiner Ämter und Auszeichnungen ist imposant: Dekan der...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Helmut Kunz und die Ermordung der Goebbels-Kinder

Es gibt nur wenige deutsche Zahnärzte des „Dritten Reiches“, die internationale Beachtung fanden. Zu ihnen gehört Helmut Kunz.

mehr

Ethische Herausforderungen in der Implantologie

Zahnimplantate – Boom ohne Grenzen?

Implantate sind aus der Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Doch wie jede Therapieoption haben sie Grenzen, und wie jede Behandlungsform bergen sie Fallstricke.

mehr

Hugo Johannes Blaschke

Hitlers Zahnarzt

Hugo Johannes Blaschke war Hitlers Leibzahnarzt. Der Dentist ohne Abitur – vom „Führer“ zum Professor ernannt – schaffte es bis zum „Obersten Zahnarzt beim Reichsarzt-SS und Polizei“.

mehr