Dr. Dr. Daniel G. E. Thiem

DR. DR. DANIEL G. E. THIEM

Weiterbildungsassistent
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen
Universitätsmedizin Mainz
Augustusplatz 2, 55131 Mainz

Aktuelle Beiträge von Dr. Dr. Daniel G. E. Thiem

Traumabedingte Deformationen der Kiefergelenke können zu massiven Einschränkungen der Lebensqualität führen. Dieser Patient konnte erst nach einem bilateralen Kiefergelenksersatz wieder im Liegen schlafen.

mehr

Kristalline Salze lagern sich bekanntlich meist in der Gelenkflüssigkeit von Hand- und Kniegelenken ab und führen dort zu Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen.

mehr

Der besondere Fall mit CME

Peripheres Osteom des Unterkiefers

Ein 55-jähriger Patient wurde von seinem Zahnarzt aufgrund einer unklaren submentalen Raumforderung an die Abteilung für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie der Universität Mainz...

mehr

Der besondere Fall mit CME

Keratozyste im Oberkiefer

Eine Patientin stellt sich mit einer unklaren Raumforderung im Bereich des rechten Sinus maxillaris vor. Der histopathologische Befund bestätigt die Verdachtsdiagnose einer regelmäßig auftretenden Zystenform.

mehr

Postervortrag auf der Jtg. der DGMKG

Anästhesievergleich: ILA oder IANB?

Eine prospektive klinische Studie zum Vergleich der intraligamentären Anästhesie und der Leitungsanästhesie des N. alveolaris inferior bei der Extraktion von Unterkieferseitenzähnen.

mehr

Eine 88-jährige Frau stellt sich mit der Verdachtsdiagnose eines nodulären Basalzellkarzinoms der linken Wange in der Klinik vor.

mehr

Besonderer Fall mit CME

Ein echtes polypöses Fibrom

Eine lebertransplantierte Patientin nach einem Hepatokarzinom berichtet unter Einnahme von Immunsuppressiva über ein stark progredientes Wachstum eines seit Jahrzehnten vorhandenem Schleimhautfibroms regio 26.

mehr

Zwei besondere Fälle mit CME

Weichteilemphysem nach Endo

Zwei Patientenfälle zeigen, wie es nicht sein sollte: Beide Patienten entwickelten nach einer endodontischen Behandlung ein Weichteilemphysem als schwerwiegende Komplikation ihrer Zahnarztbehandlung.

mehr

Eine dauer-antikoagulierte Patientin mit Angstzuständen kam zur normalen Routineuntersuchung. Dabei wurde ein besonders großer, bislang unauffälliger Speichelstein festgestellt - und transoral entfernt.

mehr