Alterszahnheilkunde

 

 


S2k-Leitlinie "Down-Syndrom im Kindes- und Jugendalter"

Patienten mit Down-Syndrom

In der neuen S2k-Leitlinie "Down-Syndrom im Kindes- und Jugendalter" wurden auch zahnmedizinische Aspekte verankert. Nachstehend werden die funktionellen und orofazialen Punkte im Überblick vorgestellt.

mehr

Senioren mit Pflegebedarf

DMS V – Pflege braucht Prophylaxe

In Deutschland vollzieht sich ein enormer demografischer Wandel. Epidemiologische Daten zur Mundgesundheit der älteren Senioren sind deshalb für die Planung der zahnmedizinischen Versorgung unverzichtbar.

mehr

2017 beginnt das neue Begutachtungsverfahren in der Pflege – direkt betroffen von den Änderungen sind die Pflegebedürftigen, wie zum Beispiel Otto Krämer. Indirekt betroffen ist auch sein Zahnarzt.

mehr

Eine demente Patientin mit einer ausgeprägten Dysphagie schluckte im Pflegeheim ihre Prothese herunter. Dadurch kam es zu einer relevanten Schädigung der Speiseröhre. Die Frau starb tags darauf.

mehr

Zahnmedizin im Pflegeheim

Mehr als Gebissreiniger

2005 taten sich in München Zahnärzte, Heime und die AOK zusammen, um die Versorgung im Pflegeheim zu verbessern: Zahnmedizin für Hochbetagte ist aufsuchend, präventiv. Und funktioniert nur, wenn alle mitziehen.

mehr

Zahnmedizin im Pflegeheim

„Bitte keine Vorurteile!“

2014 endete das Duale Modell zur zahnmedizinischen Betreuung älterer Menschen in Münchner Pflegeheimen. Was die Zahnärzte erlebten und welche Rolle ein Demo-Pflegebett spielte, erzählt Dr. Cornelius Haffner.

mehr

Wenn man als Patient in Deutschland gehörlos ist, gestaltet sich die medizinische Versorgung in vielerlei Hinsicht schwierig. In Hamburg betreibt die Zahnärztin Marianela von Schuler Alarcón eine Pilotpraxis.

mehr

Barrieren im Gesundheitswesen

Wir machen den Weg frei

Stufen, gedimmtes Licht im Wartezimmer, eine undeutliche Stimme am Telefon – für Menschen mit Behinderung können solche Erschwernisse eine unüberwindbare Hürde darstellen.

mehr

Fortbildung: Zahnmedizin fürs Alter

Lokalanästhesie im Alter

Ein höheres Lebensalter ist per se keine Einschränkung für eine zahnärztliche Behandlung unter Lokalanästhesie. Generell gilt aber, bei älteren Patienten die Dosierung der Medikamente eher zu reduzieren.

mehr

Mit dem Alterungsprozess des Menschen gehen oftmals typische Veränderungen von körperlichen und geistigen Funktionen einher. Wobei dies nicht an das kalendarische Alter gekoppelt ist.

mehr