Chirurgie

 

 


Die Prognose avulsierter Zähne ist abhängig von einer möglichst hohen Überlebensrate desmodontaler Zellen auf der Wurzeloberfläche. Bereits bei einer Trockenlagerungszeit von mehr als einer Stunde...

Kristalline Salze lagern sich bekanntlich meist in der Gelenkflüssigkeit von Hand- und Kniegelenken ab und führen dort zu Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen.

Wissenschaftler haben einen Knochenersatz auf Kalziumphosphat-Zement-Basis entwickelt, der mit Kohlenstofffasern verstärkt ist. Das neue Material könnte auch für die MKG-Chirurgie bedeutsam sein.

In welchen Fällen empfiehlt sich die Weisheitszahnentfernung? Die neue S2k-Leitlinie fasst den aktuellen Wissensstand zusammen.

Zahndurchbruchsstörungen, Zahnanlagestörungen oder gutartige Knochentumoren, im vorliegenden Fall im Bereich des Kieferwinkels, können Hinweise auf die familiäre adenomatöse Polyposis coli (FAP) geben.

Patienten mit deutlich reduzierter Zahnanzahl und zusätzlich ausgeprägter skelettaler Fehlstellung profitieren von einer Implantation vor kieferchirurgischer Umstellungsoperation. Ein Fallbericht.

Dieser Fall zeigt eine ausgedehnte fibröse Dysplasie, die sich über viele Jahre hinweg entwickelt hat.

In diesem Fall wird die Diagnostik und Therapie eines metallischen Fremdkörpers im Bereich der Wange geschildert.

Dieser Fall dokumentiert die radikale Resektion eines Adnexkarzinoms aus der Oberlippe mit anschließender Oberlippenrekonstruktion mit einem Radialistransplantat.

Die Differenzialdiagnostik zystischer Läsionen im Kieferknochen stellt eine Herausforderung dar. Dieser Fall demonstriert die Schwierigkeit der radiologischen Diagnostik.