Endodontologie


Bergungstechniken im Wurzelkanal bei frakturierten Instrumenten

Bergung im mesiobukkalen Kanal

Im Studentenkurses frakturierte während der maschinellen Instrumentation eine Nickel-Titan-Feile. Dieser Fall zeigt eine Bergung mithilfe der Loop-Technik.

weiterlesen


Bergungstechniken im Wurzelkanal bei frakturierten Instrumenten

Bergung abseits des Hauptkanals

Eine Patientin stellte sich als Neupatientin mit dem Wunsch einer umfassenden Füllungstherapie vor. Der Zahnfilm bestätigt die Vermutung eines Instrumentenfragments.

weiterlesen

Bergungstechniken im Wurzelkanal bei frakturierten Instrumenten

Bergung im apikalen Wurzeldrittel

Dieser Fall zeigt die Bergung eines Feilenfragments aus dem mesiobukkalen Kanal angesichts des Risikos der Perforation der Wurzel.

weiterlesen


Statement von DGET-Präsident Prof. Christian Gernhardt

"Einmalinstrumente können eine sichere Variante sein"

Eine Instrumentenfraktur stellt ein nicht unerhebliches Risiko und eine gängige Komplikation der Wurzelkanalbehandlung dar. DGET-Präsident Prof. Gernhardt wirbt deshalb für Einmalinstrumente.

weiterlesen

Frakturierte Instrumente

Bergungstechniken im Wurzelkanal

Was tun, wenn ein Instrument im Wurzelkanal bricht? Kann ich die Bergung selbst vornehmen? Unsere Autoren zeigen an Fallbeispielen, worauf bei der Therapie nach einer Instrumentenfraktur zu achten ist.

weiterlesen


Bei einer Patientin wurden eine Trepanation und eine initiale Instrumentation des Wurzelkanalsystems vorgenommen. Beim Einbringen der medikamentösen Einlage frakturierte das verwendete Lentulo.

weiterlesen

Frakturierte Instrumente

Bergung im gekrümmten Wurzelkanal

Im Rahmen des klinischen Studentenkurses musste bei einem Patienten eine endodontische Behandlung eingeleitet werden. Dabei frakturierte eine Feile, die mittels Braiding-Technik geborgen werden konnte.

weiterlesen