Endodontologie


Frakturierte Instrumente

Bergungstechniken im Wurzelkanal

Was tun, wenn ein Instrument im Wurzelkanal bricht? Kann ich die Bergung selbst vornehmen? Unsere Autoren zeigen an Fallbeispielen, worauf bei der Therapie nach einer Instrumentenfraktur zu achten ist.

mehr

Bei einer Patientin wurden eine Trepanation und eine initiale Instrumentation des Wurzelkanalsystems vorgenommen. Beim Einbringen der medikamentösen Einlage frakturierte das verwendete Lentulo.

mehr

Frakturierte Instrumente

Bergung im gekrümmten Wurzelkanal

Im Rahmen des klinischen Studentenkurses musste bei einem Patienten eine endodontische Behandlung eingeleitet werden. Dabei frakturierte eine Feile, die mittels Braiding-Technik geborgen werden konnte.

mehr

Der besondere Fall mit CME

Der überstopfte Wurzelkanal

Bevor eine Kanalaufbereitung in Rostock beendet werden konnte, ließ sich die Patientin in Russland weiterbehandeln. Doch der russische Behandler hatte den Kanal überstopft. Wie der Fall gerettet werden konnte.

mehr

Behandlung von längsfrakturierten Zähnen

Es geht auch ohne Extraktion

Wenn während einer Wurzelkanalbehandlung der Zahn frakturiert, stehen alle Alarmsignale auf rot. Doch trotz der infausten Prognose durch die komplette Längsfraktur fand der Behandler schließlich eine Lösung.

mehr

Bei einer 78-jährigen Patientin wird an Zahn 11 eine Längsfraktur diagnostiziert. Normalerweise wird jetzt extrahiert, aber ein Implantat, eine Brücke oder eine Einzelzahnprothese lehnt die Frau ab. Was nun?

mehr

Die klinisch-ethische Falldiskussion

Abgebrochene Feile im Wurzelkanal

In diesem Fall geht es um den Umgang mit einer (zunächst) erfolglosen Wurzelbehandlung, um die Frage der Aufklärung über eine abgebrochene Feile und die grundsätzliche Frage der Kollegialität unter Behandlern.

mehr

Zahnmedizinische Lehrbücher geben für die einzelnen Zähne in der Regel eine definitive Anzahl von Wurzelkanälen an. Das Leben konterkariert diese jedoch nicht selten.

mehr

Eine Pulpa infiziert sich nur dann, wenn Bakterien im Spiel sind. Das kann durch Karies oder traumatische Prozesse erfolgen. Diese Keime zu beseitigen, ist das Ziel der „Kanalarbeiten“.

mehr

Wenn bei der Aufbereitung die Wurzel perforiert wird, treibt dies auch dem geübtesten Behandler Schweißperlen auf die Stirn. Hier sind einige Fälle vorgestellt.

mehr