Implantologie

 

 


Zwei Patientenfälle

Implantat im Sinus

Zwei Patientenfälle, aber eine ähnliche "Symptomatik": Einige Jahre nach einer Implantation mit Sinuslift verschwinden beim Essen Implantat und Zahn - aber nicht im Brötchen, sondern im Knochen.

weiterlesen

Reinheit von Dentalimplantaten

Sauber, aber nicht rein

Rückstände auf steril verpackten Implantaten stehen im Verdacht, für eine unvollständige Osseointegration von Implantaten oder für frühen Knochenverlust mitverantwortlich zu sein. Wie sauber sind Implantate?

weiterlesen

Parodontal- und Implantatchirurgie

Die richtige Nahttechnik für mehr Wundstabilität

Der chirurgische Nahtverschluss spielt für die Heilung und den Therapieerfolg in der modernen Parodontal- und Implantatchirurgie eine entscheidende Rolle.

weiterlesen

Frühjahrsfortbildung 2017

Okklusion und Implantate

Bei implantatgetragenem Zahnersatz gibt es kein festgelegtes Konzept zur Gestaltung der Okklusalfläche. Häufig werden Modifikationen der Kaufläche empfohlen. Hat diese Richtlinie noch Gültigkeit?

weiterlesen

Eine In-vitro-Studie testete eine neuartige Oberflächenbeschichtung (ScanOX©) von Scanbodies zur Minimierung der Strahlreflexion bei der digitalen Abformung.

weiterlesen

Eine Studie aus China hat den Erfolg von Zahnimplantaten bei schweren Rauchern im Unterkiefer im ersten Jahr untersucht: Selbst bei erfolgreicher Insertion heilen die Knochen schlechter - weil langsamer - ein.

weiterlesen

Patienten unter Antiresorptivatherapie

Implantieren bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva

Erstmals haben die DGI und die DGZMK eine S3-Leitlinie zur kaufunktionellen Rehabilitation bei Zahnunterzahl bzw. Zahnverlust bei Patienten unter Antiresorptivatherapie entwickelt. Eine Übersicht.

weiterlesen

Fortbildung: Toxikologie und Allergologie

Aspekte der Titanverträglichkeit

Titan gilt allgemein als inert. Eine Titanallergie ist bislang nicht belegt, Unverträglichkeiten sind jedoch durchaus beschrieben.

weiterlesen

Leitlinie zu Zahnimplantaten bei Diabetes mellitus

Erst einstellen, dann implantieren

Diabetes mellitus galt lange Zeit als relative Kontraindikation für eine Implantatinsertion, in den letzten Jahren wurden jedoch mehrere Studien publiziert, die diese Kontraindikation in Frage stellen.

weiterlesen

Innovative Beschichtungstechnologie

Erste Erfolge mit Magnesium

Die MKG-Chirurgie gibt Patienten nach großen Gesichtsteilresektionen ihr Gesicht wieder. Benötigt werden entsprechende Materialien. Erste Laborversuche mit Magnesium liefern vielversprechende Ergebnisse.

weiterlesen