Implantologie

 

 


Patienten unter Antiresorptivatherapie

Implantieren bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva

Erstmals haben die DGI und die DGZMK eine S3-Leitlinie zur kaufunktionellen Rehabilitation bei Zahnunterzahl bzw. Zahnverlust bei Patienten unter Antiresorptivatherapie entwickelt. Eine Übersicht.

weiterlesen

Fortbildung: Toxikologie und Allergologie

Aspekte der Titanverträglichkeit

Titan gilt allgemein als inert. Eine Titanallergie ist bislang nicht belegt, Unverträglichkeiten sind jedoch durchaus beschrieben.

weiterlesen

Leitlinie zu Zahnimplantaten bei Diabetes mellitus

Erst einstellen, dann implantieren

Diabetes mellitus galt lange Zeit als relative Kontraindikation für eine Implantatinsertion, in den letzten Jahren wurden jedoch mehrere Studien publiziert, die diese Kontraindikation in Frage stellen.

weiterlesen

Innovative Beschichtungstechnologie

Erste Erfolge mit Magnesium

Die MKG-Chirurgie gibt Patienten nach großen Gesichtsteilresektionen ihr Gesicht wieder. Benötigt werden entsprechende Materialien. Erste Laborversuche mit Magnesium liefern vielversprechende Ergebnisse.

weiterlesen

Sofortversorgung bei drohender oder vorhandener Zahnlosigkeit

Feste Zähne über Nacht

Kann dieser Traum Realität werden? PD Dr. Michael Korsch, Leiter der Oralchirurgie der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, stellte das All-on-4 Konzept in seiner Antrittsvorlesung in Homburg vor.

weiterlesen

Lehrpreis 2016 für ein Studentenmodell

So lernt man heute einen Sinuslift!

Wie führt man einen Sinuslift durch? Dr. Dr. Fabian Duttenhöfer hat eine Methode entwickelt, wie das Verfahren an der Uni umgesetzt werden kann. Dafür erhielten er und sein Team den Lehrpreis 2016!

weiterlesen

Erstmals wurde eine S3-Leitlinie zur Therapie periimplantärer Infektionen konsentiert. nhalt und Methodenreport haben wir hier zusammengefasst.

weiterlesen

Transplantation autogener Zähne

Zahnwurzeln als Augmentate

Studien deuten darauf hin, dass extrahierte Zähne ein strukturelles und biologischen Potenzial besitzen, um sie künftig als alternatives Augmentationsmaterial zu verwenden.

weiterlesen

5-Jahresstudie zu Implantatüberlebensraten

Alter und Alltagskompetenz sind keine Kontraindikationen

Dass auch sehr alte Patienten noch von einer Implantatversorgung profitieren können, zeigt die Genfer Arbeitsgruppe um Prof. Frauke Müller mit einer aktuellen Studie.

weiterlesen

Fortbildung: Implantologie

Implantate: ZE ohne Probleme*?

Eine Implantatversorgung endet nicht mit Einsetzen des Implantats. Essenziell für den Erfolg sind das Erkennen und das Beherrschen der Überlebensrisiken danach. Zahnarzt, Zahntechnik und Patient sind gefragt.

weiterlesen