Anzeige

W&H Deutschland GmbH

Raiffeisenstraße 3b
83410 Laufen/Obb.

Telefon: +49 (0) 8682 8967-0
Telefax: +49 (0) 8682 8967-11

Webseite: www.wh.com

 

Die W&H Gruppe, ein Familienunternehmen mit Sitz in Bürmoos, Österreich, zählt weltweit zu den führenden Herstellern zahnmedizinischer Übertragungsinstrumente & Geräte. Das 1890 von den Feinmechanikern Weber und Hampel gegründete Unternehmen ging 1958 in den Besitz der Familie Malata über. Innovative Produkt- und Service-Lösungen, ein starker Fokus auf Forschung & Entwicklung, Vision und soziale Verantwortung machen W&H zu einem lokal und global erfolgreichen Player.

Die W&H Gruppe beschäftigt rund 970 MitarbeiterInnen weltweit, davon sind etwa 625 MitarbeiterInnen im österreichischen Stammwerk in Bürmoos angestellt. Eines der Erfolgsrezepte für das Unternehmen ist der starke Fokus auf Forschung und Entwicklung. Rund 25 Prozent des Umsatzes (2011) beruhen auf Produkten, die nicht älter als drei Jahre sind.

W&H-Kernmarkt ist der Export: 95 Prozent der Produkte versorgen in über 90 Ländern den Dentalmarkt. Ein Vertriebsnetz mit 19 Tochterunternehmen und einer Vielzahl an Partnerunternehmen in Europa, Asien, Australien, Afrika, Nord- und Südamerika garantiert zuverlässige Betreuung und ausgezeichneten technischen Service. Die medizinischen High-Tech Geräte werden an zwei Produktionsstätten in Bürmoos (Österreich) sowie in einem Werk in Brusaporto (Italien) hergestellt.

Portfolio

W&H ist ein Spezialunternehmen für zahnmedizinische Instrumente und Geräte. Die aktuelle Produktpalette umfasst Instrumente & Geräte für die Anwendungsgebiete:

  • Restauration und Prothetik,
  • Endodontie,
  • Oralchirurgie & Implantologie
  • Prophylaxe & Parodontologie,
  • Hygiene- und Pflege,
  • Dentallabor

W&H-Produkte kommen in Zahnarztpraxen, Zahnkliniken, Dentallabors und in der Mikrochirurgie zur Anwendung. Sie erfüllen alle technischen Normen und zeichnen sich durch verlässliche Funktion, den neuesten Stand der Technik und durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Laufende Innovationen bestätigen das hohe qualitative Niveau: So ist es W&H als erstem Hersteller gelungen, LED Technologie für die Beleuchtung des Bohrfelds zu nutzen.