Industrie

COLTENE: Abwechslungsreiches Fortbildungs-Programm

So vielfältig wie das Produktsortiment des Schweizer Dentalspezialisten COLTENE präsentiert sich auch das umfangreiche Schulungsangebot des Innovationsführers in diesem Jahr. Die ausgeklügelten Intensivtrainings mit ebenso ansprechendem Rahmenprogramm erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei Zahnärzten, die sich praxisnah und effektiv über die neuesten Möglichkeiten im Bereich der Endodontie und restaurativen Zahnheilkunde informieren möchten.

Der Fortbildungstermin am 8. Juli findet im schönsten Stadion Deutschlands, dem Signal-Iduna-Park in Dortmund, statt. Fotos: COLTENE

COLTENE Fortbildung in Berlin
COLTENE Fortbildung in Berlin
COLTENE Fortbildung in Hannover
COLTENE Fortbildung in Dortmund
COLTENE Fortbildung in Dresden
COLTENE Fortbildung in Dresden
Prof. Beer

„Bend it Like Beckham“ könnte durchaus das Motto der aktuellen Endo-Workshops von COLTENE werden. Auf seiner deutschlandweiten Stadiontour weiht der renommierte Endo-Spezialist Prof. Dr. Rudolf Beer der Universität Witten-Herdecke Endo-Einsteiger wie –Experten in die Geheimnisse einer erfolgreichen Wurzelkanalbehandlung ein. Mit vorbiegbaren NiTi-Feilen kennt sich der Autor des „Taschenatlas der Endodontie“ aufgrund seiner langjährigen Praxiserfahrung bestens aus. Von der Notfallbehandlung über verschiedene Instrumentationstechniken und Spülprotokolle bis hin zur postendodontischen Restauration werden in dem eintägigen Kompaktkurs alle wichtigen Aspekte der Endodontie behandelt. In zahlreichen Hands-on-Übungen am Plastikblock und an natürlichen Zähnen vertiefen die Kursteilnehmer gleichzeitig ihr Wissen über den geschickten Einsatz moderner Nickel-Titan-Instrumente wie der HyFlex CM und EDM Feilen.

In eine Kurve der etwas anderen Art begeben sich die Endo-Interessierten bei der anschließenden Stadionbesichtigung: Als Austragungsorte für die cleveren Schulungen konnten bereits das DDV-Stadion in Dresden, der SIGNAL IDUNA PARK in Dortmund, die Münchener Allianz Arena sowie das Hamburger Volksparkstadion gewonnen werden. Aufgrund des großen Interesses empfiehlt sich unbedingt eine rechtzeitige Anmeldung für die laufende Erstliga-Serie an Fortbildungen.

Ein neues Zeitalter der Wurzelkanalaufbereitung

In Berlin gibt DGET- und ESE-Mitglied Dr. Andreas Habash am Samstag, 29. April 2017 unter dem Titel „Aufbruch in ein neues Zeitalter der Wurzelkanalaufbereitung“ den Kursteilnehmern Einblick in die jüngsten Forschungsergebnisse des führenden Dentalherstellers COLTENE. Nach der theoretischen Einführung zu elektrometrischer Längenbestimmung, Anwendung verschiedener Aufbereitungssysteme und Obturationstechniken erlernen und verfeinern teilnehmende Zahnärzte hautnah den professionellen Einsatz verschiedener Arbeitshilfen. Die hochmodernen Feilensysteme und Dentalmaterialien werden allesamt vom Kursanbieter zur Verfügung gestellt. Nostalgisch wird es bei dem weitreichenden Ausblick höchstens bei der abschließenden Führung durch die Oldtimer-Ausstellung in der Classic Remise.

Der Alleskönner Komposit aus Sicht von Prof. Krejci

Wer sein Wissen hingegen im Bereich Kompositrestaurationen auf den neuesten Stand bringen möchte, der hat dazu am Samstag, 01. April 2017 in Hannover die optimale Gelegenheit. Der international anerkannte Spezialist Prof. Dr. Ivo Krejci, Präsident der Clinique Universitaire de Médecine Dentaire der Universität Genf, führt den Teilnehmern in seinem umfangreichen Seminar „RESTO in seiner ganzen Vielfalt“ vor Augen. Von der klassischen Adhäsivtechnik bis zu modernen Restaurationsmöglichkeiten mit Komposit im CAD/CAM-Bereich thematisiert die kompakte Einführung alles, was man über den Alleskönner Komposit wissen sollte. Praktisch üben die Zahnärzte den Freihandaufbau mit dem Hybridkomposit MIRIS2 sowie die schnelle und ästhetische Frontzahnrestauration mit den Hochleistungswerkstoffen COMPONEER und BRILLIANT EverGlow.

Vergeben werden für alle genannten Kursangebote 9 (bzw. 8) Fortbildungspunkte gemäß BZÄK / DGZMK. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.coltene.com/de/news/veranstaltungen oder direkt beim COLTENE-Expertenteam: events.de@coltene.com bzw. Tel. 07345 805-670.

Aktuelle Kurstermine im Überblick

  • 1. April: "Composites 2017": (Prof. Dr. Ivo Krejci), Hannover
  • 29. April: "Aufbruch in ein neues Zeitalter der Wurzelkanalaufbereitung“ (Dr. Andreas Habash), Berlin
  • 17. Juni: „Erfolgreiche Endodontie von A bis Z“ (Prof. Dr. Rudolf Beer), Dresden
  • 8. Juli: „Erfolgreiche Endodontie von A bis Z“ (Prof. Dr. Rudolf Beer), Dortmund
  • 07. Oktober: „Erfolgreiche Endodontie von A bis Z“ (Prof. Dr. Rudolf Beer), München
  • tbd: „Erfolgreiche Endodontie von A bis Z“ (Prof. Dr. Rudolf Beer), Hamburg



Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG

Raiffeisenstr. 30
89129 Langenau

Telefon: 07345 805-0
Telefax: 07345 805-201

Webseite: www.coltene.com
Weitere Bilder
Bilder schließen