3Shape stellt Trios 4 vor

Neue Standards für Intraoralscanner

Auf der IDS stellte 3Shape-Mitbegründer Tais Clausen den neuen Intraoralscanner Trios 4 vor. Der Scanner ist einer der leistungsfähigsten Intraoralscanner auf den Markt. Als vierte Generation der Trios-Scanner, ist der Trios 4 der weltweit erste Intraoralscanner der - in nur einem Gerät - zeitnah mögliche Oberflächen und Approximalkaries erkennt. Die Software Trios Patient Monitoring ermöglicht zudem, Zahnveränderungen über einen längeren Zeitraum zu verfolgen.

Am Stand der Firma präsentierten Mitbegründer Tais Clausen und Rune Fisker, Vice President für Produkt Strategie, die Neuheiten und Weiterentwicklungen im Produkt-Portfolio von 3Shape. Das Highlight dabei war der weiterentwickelte Intraoralscanner Trios 4. „Damit verändern wir die Welt“, sagte Fisker begeistert. In nur 45 Sekunden fertigte Clausen mit dem neuen Trios 4 einen Scan seines Unterkiefers an – direkt und live auf der Präsentation des Produktes. „Der Trios 4 stellt für Ärzte eine Möglichkeit dar, weniger reaktive und stattdessen mehr proaktive Behandlungen anbieten zu können“, so Clausen.

Karies-Diagnostikhilfe

Der neue Scanner verfügt über eine integrierte Fluoreszenztechnologie, die hilfreich bei der Erkennung einer möglichen Karies ist. Mit dem Trios 4 werden Zahnärzte zudem bei der Früherkennung von Oberflächenkaries unterstützt, ohne dass eine zusätzliche Scanvorrichtung erforderlich ist. Für den Trios 4 wird es auch im Verlauf des Jahres ein speziell konzipierter intelligenter Scanneraufsatz mit Transilluminationstechnologie erhältlich sein. Der intelligente Aufsatz ermöglicht ohne schädliche Strahlenbelastung die Detektion von visuell nicht erkennbarer Approximalkaries. Er wird damit der erste erhältliche Aufsatz innerhalb der neuen 3Shape „Smart-Tip”-Plattform sein.

„Im Bereich der Prothetik und Kieferorthopädie hat sich der 3Shape Trios als branchenweit klassenbeste Scantechnologie etabliert“, sagt der New Yorker Prothetiker Dr. Jonathan Ferencz. Die neuen intelligenten Aufsätze sind mit einer Sofortheiztechnologie ausgestattet, welche den Scanprozess optimiert. Zahnärzte sind durch die Trios 4 Sofortheiztechnologie in Sekundenschnelle scanbereit und die Akkulaufzeit erhöht sich um 30 Prozent.

Trios Patient Monitoring

Der Trios 4 wird noch durch das Trios Patient Monitoring erweitert, eine Software, die es Ärzten ermöglicht, Scans miteinander zu vergleichen und Zahnveränderungen über einen längeren Zeitraum hinweg zu verfolgen. Durch die erweiterte Auswahl an Hardware- und Softwareoptionen gibt Trios Zahnärzten die Möglichkeit, mithilfe von Scantechnologien auf digitale Prozesse umzusteigen. Mit Apps zur Patientenkommunikation sowie Inhouse-Fertigungsoptionen geht das Trios-System über das reine Scannen hinaus. Monitoring- und Diagnosehilfsmitteln geben neben der Behandlung auch die Möglichkeit der dentalen Vorsorge.

Offene Systeme

3Shape präsentierte auf der IDS auch die neuen 2019 Versionen seiner vier Studio Apps:

Clear Aligner Studio, Trios Design Studio, Implant Studio und Splint Studio. Die Systeme von 3Shape sind offene. Das heißt, dass sich Anwender der Apps frei für den gewünschten Workflow, Fertigung und Partner entscheiden können. Darüber hinaus unterstützen 3Shape Studio Apps nahezu alle Materialien, bieten validierte Schnittstellen zu Drittanbieterfräsmaschinen und sind mit einer großen Bandbreite an 3D-Druckern kompatibel.

3Shape Clear Aligner Studio ist eine All-in-One-Softwarelösung für Clear Aligner Analyse, das Setup und Staging sowie die Fertigungsvorbereitung. Die neue 3Shape Clear Aligner Studio Software bietet dabei eine bis zu 40-prozentige Steigerung der Effizienz bei dem Setup und Staging von Clear Alignern dank neuer automatisierter Funktionen wie beispielsweise dem ID-Tagging, sowie der Attachmentgrößenanpassung und -platzierung.

Das 3Shape Trios Design Studio ist eine benutzerfreundliche Prothetiksoftware zur Sofortversorgung mit Zahnersatz. Mit der neuen Version von Trios Design Studio wird auch die AI-Kronentechnologie eingeführt, die auf Deep Learning Algorithmen basiert. Dank der neuen Design Studio Technologie zum adaptiven Kantenschutz wird dem Anwender von der AI-Kronenfunktion umgehend ein Prothetikdesign vorgeschlagen. Dadurch wird die Zeit zum Fertigungsschritt verkürzt und Workflows gewinnen an Effizienz. Alle Designs können einfach bearbeitet werden. Trios Design Studio ist mit einer großen Brandbreite an Fräsmaschinen kompatibel.

Implantatgetragener Zahnersatz am gleichen Tag

Die demnächst verfügbare Version 3Shape Implant Studio 2019.1 ermöglicht Dentalexperten, Restaurationen anhand der Implantatplanung zu designen und diese mithilfe von Inhouse-Druckern oder Fräsmaschinen zu fertigen oder deren Fertigung an ein Partnerlabor auszulagern. Dadurch sind Zahnarztpraxen in der Lage, ihren Patienten Implantatsofortversorgungen anzubieten. Dank des Workflows können Zahnärzte Patienten am Morgen scannen, dann die Behandlung planen und anschließend alle Komponenten in einem reibungslosen Workflow designen und fertigen. Der Patient kommt dann am Nachmittag zum Einsetzen des Implantats und der Versorgung mit einer provisorischen Krone.

Mit Splint Studio-Software können Behandler mit wenigen Klicks einfach Aufbiss- und Knirscher-Schienen, Mundschutz sowie weitere kieferorthopädische Apparaturen fertigen. Damit wird Praxen und Laboren eine Möglichkeit geboten, ihr Portfolio um eine Behandlungsoptionen zu erweitern. Die neue 3Shape Splint Studio Software berechnet Designs in Sekundenschnelle, bearbeitet und optimiert sie automatisch für die ausgewählten Fertigungsmethoden. Alle Designs lassen sich einfach bearbeiten.