Instrumente & Geräte

Kronentrenner für Metallkronen

Unterschiedliche Materialien von Kronen erfordern eine große Auswahl an Instrumenten, um diese zu bearbeiten. Komet stimmt Design, Material und Verzahnung der Trenner immer auf die werkstofflichen Eigenschaften der Kronenmaterialien ab.

Einen für alle gibt es nicht: Der Kronentrenner H35L wurde speziell für NEM- und Goldkronen entwickelt. Komet Dental

Der Kronentrenner H35L wurde speziell für NEM- und Goldkronen entwickelt. Ganz bewusst entschied sich Komet für die Zweistückkonstruktion. Andere Hersteller produzieren Kronentrenner aus Vollhartmetall, wieder andere fertigen den Schaft aus rostfreiem Stahl und das Arbeitsteil aus Hartmetall.

Das entscheidende Argument für die Zweistückkonstruktion: Das Instrument erhält durch die Lötstelle eine definierte Flexibilität. Starre Einstück-Konstruktionen hingegen besitzen diese „Dämpfung“ nicht und neigen durch ihre Starrheit bei hohen Belastungen eher zum Bruch.

Der H35L zeichnet sich durch eine hohe Abtragsleistung, kontrolliertes Schneidverhalten und eine längere Standzeit durch kompakte Schneiden aus. Die Schneidengeometrie hat auch beim H35L in Übergangsschneide und Querhieb ihr Optimum gefunden. Der Einsatz erfolgt vorzugsweise im roten Winkelstück bei 160.000 Umdrehungen pro Minute, der Einsatz in der Turbine ist ebenfalls möglich.

Komet Dental/Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG

Trophagener Weg 25
32657 Lemgo

Telefon: +49 (0) 5261 701-0
Telefax: +49 (0) 5261 701-289