Suche eingrenzen

Nachrichten


Interessant für alle Praxisinhaber, die für einen potenziellen Mitarbeiter Probetage anbieten: ist diese als Tätigkeit von wirtschaftlichem Wert anzusehen, fällt sie unter den Unfallschutz, so das BSG.

mehr

Vertretung in Kammern und KZVen

Diese Frauen sind die Spitze!

Insgesamt 39 Frauen sind im Vorstand der KZVen und Kammern vertreten. Ihre Namen, Zuständigkeiten und Biografien finden Sie hier!

mehr

KZBV und GKV-SV stellen ersten gemeinsamen Evaluationsbericht vor

Kooperationsverträge sind ein Erfolgsmodell für Pflegeheime

Kooperationen von Zahnärzten mit Pflegeeinrichtungen sind ein Erfolgsmodell für die Verbesserung der Mundgesundheit von gesetzlich versicherten Patienten in Heimen, zeigt der erste Evaluationsbericht.

mehr

Ein hochwertiges Lehrbuch mit aktuellem Wissen kostenfrei? Das ist jetzt online bei der Universitätsbibliothek der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erschienen.

mehr

Interkulturelles Fortbildungskonzept in Nordrhein

Für mehr kultursensible Kompetenz

InterKultKom – so heißt ein neues Projekt in Nordrhein, das eine kultursensible und interprofessionelle Gesundheitsversorgung fördern soll. Es richtet sich an Ärzte, Zahnärzte, Pflegeberufe, ZMF und ZFA.

mehr

Bericht „Wissenschaft weltoffen 2019“

Deutschland steht bei internationalen Studierenden ganz oben

Deutschland ist zum wichtigsten nicht-englischsprachigen Gastland weltweit für internationale Studierende aufgestiegen. Und bei ausländischen Forschern liegt es auf Rang drei der Beliebtheitsskala.

mehr

Die KBV-Versichertenbefragung zeigt: Die Wartezeiten bei GKV- und PKV-Versicherten gleichen sich an. Die Dringlichkeit von Terminen schätzen Patienten indes oft höher ein, als sie aus medizinischer Sicht ist.

mehr

Wie findet eine kleine Gemeinde einen Hausarzt? Ganz einfach: mit folgender Stellenanzeige: "Geheimtipp: Die Bürgermeisterin ist noch unverheiratet!"

mehr

In ihrer gesamten Berufslaufbahn machen Fachkräfte 9.655 und Führungskräfte in Deutschland 15.390 Überstunden. Ein Drittel davon erhält keinen Ausgleich - sie arbeiten also 13 beziehungsweise 21 Monate umsonst.

mehr

Forsa-Umfrage zur Nährwertkennzeichnung

Große Mehrheit für die Nutri-Score-Ampel

69 Prozent der Bevölkerung sprechen sich für eine Kennzeichnung von Lebensmitteln mit der Nutri-Score-Ampel aus. Der von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner bevorzugte „Wegweiser Ernährung“ fiel durch.

mehr