Suche eingrenzen

Nachrichten


Ski-Olympiasiegerin Hilde Gerg, Special OlympicsAthlet Paul Wembacher (Stocksport) und Special Olympics-Athletin Sandrine Springer (Ski Alpin) sind die „Gesichter der Spiele“ der Special Olympics 2020.

mehr

Die Computerzeitschrift c´t hat bei der Gesundheits-App Ada große Mängel beim Datenschutz festgestellt. Daten wurden an Dritte geschickt, noch bevor die Nutzer AGBs und Datenschutzerklärung zugestimmt hatten.

mehr

VdZÄ-Dentista stellt Befragung auf IGM-Kongress vor

Zahnärztinnen: Berufszufriedenheit steigt mit Kinderzahl

Am 12. und 13. September tagte in Wien der 9th Congress of the International Society of Gender Medicine (IGM). Der VdZÄ-Dentista e.V. stellte dort sein Projekt zur Berufszufriedenheit von ZahnärztInnnen vor.

mehr

Knapp 400 Berufsanfänger weniger starten im Ausbildungsjahr 2019/2020 eine Lehre als ZFA. Mit 13.699 abgeschlossenen Verträgen ist die Ausbildungsleistung in den Zahnarztpraxen laut BZÄK aber robust.

mehr

Verwaltungsgericht weist Klage ab

Lutsch-Tabak bleibt verboten

Der Bayerische Verwaltungsgerichts­hof hat die Klage eines Tabak-Importeurs zurückgewiesen: Er hatte zuvor die Aufhebung des Verkaufsverbots gefordert. Aber: Lutsch-Tabak bleibt verboten.

mehr

Seit gestern besuchen 67 Erstsemester den neuen Modellstudiengang iMED DENT der Uniklinik Hamburg-Eppendorf. Kernelemente: Frühe Vernetzung von theoretischen und praxisorientierten Ausbildungsinhalten.

mehr

Mehr als eine Million Senioren gehen im Ruhestand noch arbeiten. Auch in vielen (Zahn-)Arztpraxen gehören sie zum betrieblichen Alltag. Ein Umfrage zeigt: Geld ist nicht die Motivation der Mediziner.

mehr

Eine Studie der Universität Bremen gibt Hinweise darauf, dass Pflegeheimbewohner sehr häufig in Notaufnahmen oder Krankenhäuser geschickt werden, auch wenn diese Besuche gar nicht nötig gewesen wären.

mehr

Kuriose Studie aus Zürich

Zahnabrieb bei Säugetieren

Die Zähne von Säugetieren werden ständig abgerieben. Wie, ist immer noch ein Rätsel. Schließlich ist Zahnschmelz härter als die Nahrung, die die Zähne abschleift.

mehr

Vier Jahre dauerte das Verfahren, jetzt soll Titandioxid – das häufig in Zahnpasta enthalten ist – als "vermutlich krebserzeugend" eingestuft werden. Dabei ist die Gefahr der oralen Aufnahme weiter unklar.

mehr