Suche eingrenzen

Nachrichten


Fallreport aus China: Mit einer verstopften Nase fing alles an. Nach drei Monaten hatte ein 30-Jähriger starke Atembeschwerden, zudem roch es faulig aus der Nase. Dann begab er sich ins Krankenhaus.

mehr

Zum diesjährigen Campustag am 16. November hat das Department für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke eine eigene Zahnpasta produzieren lassen. Und das soll nur der Anfang sein.

mehr

Ein einfach zu bedienendes Elektrodenset kann sowohl den Schweregrad des Schlafbruxismus als auch eine konventionelle Polysomnografie beurteilen, wie Forscher der University of Eastern Finland zeigen.

mehr

BMG schreibt Rechtsgutachten aus

Das Aus für Heilpraktiker?

Das Bundesgesundheitsministerium hat ein Rechtsgutachten ausgeschrieben, das mögliche Optionen für Veränderungen bei den Heilpraktikern – inklusive einer möglichen Abschaffung des Berufsstandes - ausloten soll.

mehr

Hilfsorganisation Dentists for Africa (DfA)

20 Jahre zahnärztliches und humanitäres Engagement in Kenia

Nachhaltige Hilfe leisten – das war von Anfang an das Ziel von Zahnarzt Dr. Hans-Joachim Schinkel aus Thüringen. Die Partner dazu fand er vor 20 Jahren in Kenia - er gründete Dentists for Africa (DfA).

mehr

Aufgrund eines riesigen Ameloblastoms war die 30-jährige Chinelo aus Nigeria über zehn Jahre entstellt. Dank mehrerer Operationen in der MKG-Chirurgie der Uniklinik RWTH Aachen begann für sie ein neues Leben.

mehr

Forschungsleistungen in der Präventivmedizin

Hufeland-Preis geht an Kita-Projekt zur Hautkrebsprävention

Der mit 20.000 Euro dotierte Hufeland-Preis geht an das bundesweite Sonnenschutz-Projekt "Clever in Sonne und Schatten für Kitas", das von Dresdner PräventionsforscherInnen entwickelt wurde.

mehr

Eine repräsentative Meinungserhebung unter 1.000 Ärzten zeigt: Mehr als jeder dritte würde seine Standortentscheidung von einem kurzen Arbeitsweg abhängig machen.

mehr

Dr. Peter Schmidt, Oberarzt für Behindertenorientierte Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke, erhält 2019 den Praktikerpreis der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DG KiZ).

mehr

Der Schaden durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage beträgt 102 Milliarden Euro pro Jahr. Darüber informiert der Digitalverband Bitkom und warnt, der Wert habe sich innerhalb von zwei Jahren verdoppelt.

mehr