Nachrichten


KZBV zum dynamischen Wachstum bei Medizinischen Versorgungszentren in Deutschland

„Die Vergewerblichung ist ein fataler Irrweg“

Nur sieben Prozent der rein zahnärztlichen, investorengetragenen Medizinischen Versorgungszentren (I-MVZ) liegen in ländlichen Bereichen, während rund 76 Prozent in städtischen Bereichen angesiedelt sind.

mehr

Petra Volz aus Garmisch-Partenkirchen war mit ihrer Praxis in allen Medien. Auf den Namen [fotzn‘spanglerei] muss man auch erstmal kommen. Die Corona-Krise kostete auch sie Nerven. Jetzt geht es wieder bergauf.

mehr

Mit dem Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket sinkt die Mehrwertsteuer ab dem 1. Juli von 19 auf 16 Prozent, der ermäßigte Satz von 7 auf 5 Prozent. Was müssen Zahnarztpraxen beachten, wo können sie sparen?

mehr

Forscher leiten aus Befragungen von behandelnden Medizinern und dokumentierten Patientendaten ab, dass es Zusammenhänge zwischen einer COVID-19-Erkrankung und neuropsychiatrischen Symptomen geben kann.

mehr

Bewertungsportale wie jameda sollen Fakes systematisch aussortieren und Produkttests als solche kennzeichnen müssen. Das fordert das Bundeskartellamt - und legt eine große Analyse zu Nutzerbewertungen vor.

mehr

In den vergangenen Wochen gab es viel Ärger um eine teilweise Störung der TI. Da das Ende des Quartals naht, sollten Zahnärzte aus Sicherheitsgründen jetzt schnell ein Update vornehmen, informiert die gematik.

mehr

Neben dem Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns kann SARS-CoV-2 auch die Empfindlichkeit der Mundschleimhaut beeinträchtigen. Eine Studie belegt die chemosensorischen Störungen.

mehr

Wissenswertes

Corona-News kompakt

+++ Große Antikörper-Review +++ mehr Geld für die WHO +++ Remdesivir wird inhalativ getestet +++ schlechte Luft in Klassenzimmern +++ EU-Ratspräsidentschaft +++ Auszeichnung für Drosten-Podcast +++

mehr

Die Deutschen sind bereit für den Einsatz des elektronischen Rezepts, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK). 62 Prozent der Befragten signalisierten Zustimmung – besonders Eltern.

mehr

Weltweit wurden bereits mehr als 100 Mutationen des neuartigen Coronavirus gefunden. Eine Studie untersuchte nun, welchen Einfluss diese auf das Infektionsgeschehen haben.

mehr