Zahl des Monats

3,5 Milliarden

von LL
Gesellschaft
Rund 3,5 Milliarden Menschen leiden unter Zahn- und Munderkrankungen, zeigt der „Global oral health status report” der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Laut

https://www.who.int/publications/i/item/9789240061484 _blank external-link-new-window

haben etwa 2,5 Milliarden Menschen weltweit Karies und eine Milliarde Menschen Zahnfleischerkrankungen. Zudem würden jedes Jahr mindestens 380.000 Fälle von Mundkrebs diagnostiziert, so die WHO. Weitere Erkenntnisse des Berichts: Drei Viertel aller Betroffenen leben in Ländern mit niedrigen oder mittleren Einkommen. Und auch innerhalb einzelner Staaten sind ärmere und benachteiligte Gesellschaftsgruppen häufig schlechter versorgt. Dass fast die Hälfte der Weltbevölkerung an einer Munderkrankung leidet, führt die WHO vor allem auf fehlende Aufklärung und Unterstützung für gesunde Mundhygiene zurück.

In den vergangenen 30 Jahren ist die Zahl von Menschen mit Munderkrankungen um eine Milliarde gestiegen. Die WHO wertet das als ein deutliches Zeichen dafür, dass viele Menschen keinen Zugang zu Prävention und Behandlung haben. Ohnehin werde nur ein kleiner Prozentsatz der Weltbevölkerung systematisch zahnmedizinisch versorgt, heißt es.

Das Länderprofil des Berichts für die Situation in Deutschland finden Sie

https://www.who.int/publications/m/item/oral-health-deu-2022-country-profile _blank external-link-new-window

.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.