CEREC Omnicam scannt vollkommen ohne Puder und in Farbe

von bs
CAD / CAM
Neben der bewährten CEREC Bluecam bietet Sirona seit August 2012 eine zweite 3D Kamera für das CEREC System an - die Omnicam.

Mit der CEREC Omnicam vermessen Zahnärzte in kürzester Zeit ganze Kiefer mit hoher Präzision. Dabei ist die neue Kamera äußerst unempfindlich gegen Verwackeln und nimmt alle Oberflächen im Mund beschichtungsfrei und in den natürlichen Farben auf. Das Pudern vor dem Scan entfällt komplett. Dadurch wird vor allem die Aufnahme ganzer Kiefer erheblich erleichtert.

Die Kamera ist sehr intuitiv in der Bedienung und liegt besonders ergonomisch leicht und gut in der Hand. Der kleine Kopf ermöglicht es, selbst schwer zugängliche Bereiche wie die hinteren Molaren problemlos auch distal zu scannen. Durch die realitätsnahe Darstellung des virtuellen Modells können die unterschiedlichen Materialen wie Zahnschmelz, Dentin, Gingiva, Metall oder Kunststoff sowie das Relief des Gaumens mühelos unterschieden werden. Das lässt nicht nur eine intuitive Orientierung im Patientenmund zu, es dient insbesondere auch der sicheren Festlegung der Präparationsgrenze – selbst im sub- und epigingivalen Bereich.

Künftig wird es die Aufnahmeeinheit CEREC AC von Sirona mit der bewährten CEREC Bluecam oder der neuen CEREC Omnicam geben. Beide Kameras sind sehr einfach in der Anwendung und digitalisieren den Kiefer mit höchster Präzision. Unterschiede liegen in der Technologie und damit im Anwendungsbereich der Geräte. Während sich die Omnicam besonders für multiple Restaurationen und Komplettsanierungen eignet, liegt die Stärke der Bluecam nicht nur in ihrer bewährten Präzision sondern auch in ihrem großen Aufnahmefeld für die Aufnahme einzelner Zähne. Sie erzeugt gesonderte 3D-Aufnahmen (3D-Fotos), die anschließend zu einem „Zahnpanorama“ zusammengesetzt werden. Um mit hoher Präzision vermessen zu können, benötigt sie eine Beschichtung der Zahnoberflächen, die für die chairside Restauration vor dem Scannen einfach aufgesprüht wird.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.