Eklund Foundation

Einreichungen ab 1. Mai möglich

Industrie
Förderanträge an die Eklund Foundation für zahnmedizinische Forschung und Lehre werden ab dem 1. Mai über das Online-Portal auf eklundfoundation.org angenommen. Letzter Bewerbungstag ist der 31. Mai 2018.

”Willkommen sind experimentelle und klinische Studien aus allen Bereichen der Zahnmedizin. Dabei werden Projekte, die mit Parodontologie, Implantologie und Kariologie in Verbindung stehen bevorzugt”, sagt Dr. Anna Nilvéus Olofsson, Spezialistin für Kinderzahnheilkunde und einer der Stiftungsjuroren.

Die Eklund Foundation für zahnmedizinische Forschung und Lehre wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, die internationale Forschung und Lehre im Fach Zahnmedizin zu unterstützen. Wie schon 2016 und 2017 werden auch in diesem Jahr von der Stiftung wieder insgesamt 160.000 Euro an herausragende Projekte vergeben. Die erfolgreichen Bewerber werden im Herbst 2018 bekannt gegeben.

Weitere Informationen zur Eklund Foundation und den Bewerbungsprozess finden Sie

http://www.eklundfoundation.org/ - external-link-new-window

. Bitte achten Sie darauf, Förderanträge auf Englisch einzureichen.

Die Eklund Foundation wurde 2015 gegründet, um die internationale Forschung und Lehre im Bereich der Zahnheilkunde zu fördern. Grundlage der Stiftung ist eine Spende der Familie Eklund, Gründer des schwedischen Unternehmens TePe Mundhygieneprodukte, in Höhe von 50 Millionen Schwedischer Kronen.

Förderanträge an die Eklund Foundation für zahnmedizinische Forschung und Lehre werden ab dem 1. Mai über das Online-Portal auf eklundfoundation.org angenommen. Letzter Bewerbungstag ist der 31. Mai 2018.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.