GUM Periobalance: Probiotika zur Reduktion des Blutungs- und Plaque-Index

von _
Prophylaxe
Neue Studienergebnisse belegen, dass es sinnvoll ist, die etablierten Therapie- und Präventionskonzepte zu erweitern und Probiotika mit einzubinden.

Unter dem Titel „Probiotika in der Zahnheilkunde – der nächste Paradigmenwechsel?“ bot die Sunstar Deutschland GmbH ein Symposium während der DGP-Jahrestagung in Erfurt an. Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf von der Universität Würzburg zeigte neueste Studienergebnisse, die belegen, dass es sinnvoll ist, die etablierten Therapie- und Präventionskonzepte zu erweitern und Probiotika miteinzubinden.

Unter anderen zeigte er auch seine eigenen Studienergebnisse mit GUM Periobalance bei Schwangerschaftsgingivitis, die eindrücklich zeigen, dass die Anwendung von Probiotika eine deutliche Reduktion des Blutungs,- sowie des Plaque-Index bewirkt.

GUM Periobalance enthält die klinisch getestete, patentierte Kombination von zwei sich ergänzenden Stämmen des Lactobacillus reuteri, die im Speichel natürlich vorkommen.

Durch seine probiotische Wirkungsweise stellt GUM PerioBalance das Gleichgewicht der oralen Mikroflora wieder her und stärkt dabei die natürlichen Abwehrmechanismen des Mundes. Die Plaque-Neubildung, sowie die Besiedelung der Mundhöhle mit pathogenen Bakterien wird gehemmt und das Produkt ist daher besonders für den Einsatz bei Gingivitis und Parodontitis geeignet.

Das Produkt ist als Lutschtablette erhältlich, hat einen angenehmen Minzgeschmack und ist einmal täglich anzuwenden.

http://www.sunstargum.com _blank external-link-new-window

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.