Septodont: Biodentine - nicht bloß eine Alternative

von mr
Verbrauchsmaterialien
Der Dentinersatz Biodentine von Septodont eignet sich hervorragend als langfristiges Material zur direkten Überkappung bzw. Pulpotomie und kann dank hoher Druckfestigkeit auch als Unterfüllung bei tiefen kariösen Defekten (indirekte Überkappung) oder temporär als Füllungsmaterial eingesetzt werden.

Zahnärzte verwenden zum Füllen tiefer Kavitäten meistens Komposite und im Falle einer Pulpaeröffnung zusätzlich Kalziumhydroxid. Diese Materialien gewährleisten aber keine hundertprozentig dichte Versiegelung oder Biokompatibilität.

Aufgrund seiner ausgeprägten Dichtigkeit am Übergang zum Dentin, schafft Biodentine optimale Bedingungen für die Vitalerhaltung der Pulpa. Die Überlegenheit gegenüber anderen Produkten besteht zweifellos darin, dass vielfach zeitraubende Wurzelkanalbehandlungen sowie Zahnextraktionen bei  Wurzelläsionen vermieden werden können, die oft mit Risiken behaftet sind.

Eine besondere Herausforderung an das Material

In der Endodontie, in der eine hohe Biokompatibilität und Dichtigkeit in einem feuchten Milieu eine besondere Herausforderung an ein Material stellt, eignet sich Biodentine zur Deckung des Pulpakammerbodens oder von externen/internen Resorptionen, als retrogrades Füllungsmaterial bei Wurzelspitzenresektionen, zum Verschluss von Perforationen im Wurzelkanalsystem sowie zur Apexifikation.Fallbeispiele, Anregungen und Tipps unter www.septodont.de oder Customer Service, Telefon 0228/971260.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.