Zahlen sagen mehr als Worte

von mr
Implantologie
Über 21.000 Teilnehmer im Jahr 2012 meldet die Fortbildungsakademie der Straumann GmbH. Ferner wurden im laufenden Jahr bereits über 500 Veranstaltungen deutschlandweit ausgerichtet. Das Dentalunternehmen führt dies unter anderem auf die inhaltliche Qualität seiner Kurse zurück.

„Der Zuspruch bestätigt den hohen Anspruch an unsere Fortbildungen“, heißt es ergänzend in Freiburg. Thomas Kreuzwieser, Leitung Veranstaltung und Kliniken bei der Straumann GmbH: „Unser ausgefeiltes Kursprogramm bietet den Teilnehmern die Chance, sich auch im kommenden Jahr fachlich auf höchstem Niveau weiterzubilden. Ausgezeichnete Referenten, aktuelle Inhalte und die Qualität unserer Produkte verbinden wir mit unserem Fortbildungsangebot zu einer Einheit. Am 28. März 2014 veranstalten wir das Forum Zahntechnik im Technikmuseum Sinsheim. Darüber hinaus möchte ich auf das Forum Young Professionals am 16. und 17. Mai 2014 in Hamburg als weiteres Highlight hinweisen.“

Im November kommen die Fortbildungsprogramme 2014 der Straumann Akademie und des International Team for Implantology (ITI) im neuen Design sowie mit überarbeiteten Inhalten zu den Kunden. Angeboten werden Kurse sowohl für den chirurgischen und restaurativen Bereich als auch Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Praxismanagement und Assistenz.

Fachwissen aus erster Hand

Das zielgruppenspezifische Kursprogramm ist Teil des Straumann Kundenprogramms „More Than Implants“. Die Referenten aus Zahnmedizin und Zahntechnik präsentieren in den sogenannten Expert Meetings und der Straumann Akademie Zahntechnik-Fachwissen aus erster Hand. Ferner organisiert die Straumann GmbH Schulungen und Kurse in Kooperation mit ihrem wissenschaftlichen Partner, dem ITI, und verschiedenen Hochschulen weltweit. Das inzwischen rund 15.000 Mitglieder zählende ITI sei bekanntermaßen das herausragende Netzwerk aus Forschung und Entwicklung.

Durch die enge Zusammenarbeit der Straumann Niederlassungen bietet sich den Kunden die Möglichkeit, das Kursangebot auch in Österreich und der Schweiz zu besuchen. Abschließend verweist Straumann auf die ebenfalls neu erstellte Broschüre „Praxismanagement“, die neben abrechnungsspezifischen Themen, Inhalte zur Assistenz in der Implantologie sowie Know-how über optimales Praxismanagement und -marketing vermitteln möchte. Der Versand der Fortbildungsprogramme an alle Straumann Kunden erfolgt im November.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.