Gesellschaft


Studien legen Schädigungen nahe

SARS-CoV-2: Vernarbte Lunge als Folge

Eine schwere Entzündung in den Schleimhäuten der Lunge durch SARS-CoV-2 kann vernarbtes Gewebe im Organ hinterlassen. Diese Schädigung verbleibt möglicherweise als Spur und bringt Atembeschwerden mit sich.

mehr

Weltweit arbeiten Tech-Unternehmen, Universitäten und Kreative an Lösungen. So produzieren mittlerweile viele Privatpersonen mit ihren 3-D-Druckern kostenlos Schutzvisiere für Mediziner und Pflegepersonal.

mehr

Forscher untersuchen Einfluss der Ausgangssperren auf COVID-19

Was bringt ein Lock Down?

Epidemiologen haben zum ersten Mal errechnet, was ein Lock Down aus infektiologischer Sicht bringt: Ohne die Verbote wären bis Ende März etwa 59.000 Menschen in Europa an COVID-19 gestorben.

mehr

Chinesische Forscher haben Studien mit fast 2.000 COVID-19-Patienten hinsichtlich der am häufigsten aufgetretenen Symptome ausgewertet.

mehr

Screening-Tool für COVID-19 aus Australien

Pandemie-Drohne ortet Menschen mit Schnupfen und Husten

Die University of South Australia entwickelt mit eine kanadischen Firma eine "Pandemie-Drohne", die Menschen mit infektiösen Atemwegserkrankungen erkennen und überwachen soll.

mehr

390 Freiberufler und Kleinunternehmer, die am 27. März bei der Investitionsbank Berlin Soforthilfen beantragt haben, sind Opfer eines Datenlecks geworden. Ausweis-, Steuer- und Bankdaten gingen an Dritte.

mehr

Drosten zur Infektionsentwicklung in Deutschland

Die große Kraft der Diagnostik

Frühe Diagnostik und das schnelle Ergreifen von Maßnahmen haben dazu geführt, dass die Lage bei uns vergleichsweise stabil ist. Entscheidend sei jetzt, die Richtigen zu testen, sagte Prof. Christian Drosten.

mehr

Die Augen gehören nach bisherigen Einschätzungen nicht zum wichtigsten Einfallstor für das neuartige Coronavirus. In den Tränen von Infizierten lassen sich bislang keine Viren nachweisen.

mehr

CE-Kennzeichnung als Prüfstandard ist ausgesetzt

Regierung kauft Schutzmittel im Schnellverfahren

Um den Mangel an Schutzmittel im Gesundheitswesen im Zuge der Coronakrise in den Griff zu bekommen, werden nun Schutzartikel im Schnellverfahren gekauft. Eine CE-Kennzeichnung ist nicht mehr nötig.

mehr

Video der Bauhaus-Universität in Weimar

Das passiert wirklich, wenn wir husten!

Forscher der Bauhaus-Uni in Weimar haben ein Kurzvideo erstellt, in dem unterschiedliche Atem- und Hustmethoden dargestellt werden. Fazit: Es gibt keinen 100-prozentigen Schutz vor einer Tröpfcheninfektion.

mehr