Die chinesische „Boomtown“ Shenzhen war Gastgeberstadt des diesjährigen Kongresses des Weltzahnärzteverbandes FDI vom 22. bis 25. September. Die wissenschaftlichen Vorträge boten dem deutschen Besucher einen

mehr

Sächsischer Fortbildungstag 2006

Prothetik – konkret und anwendbar

1 000 Zahnärzte trafen sich am 14. Oktober in der Stadthalle Chemnitz. Kammerpräsident Dr. Joachim Lüddecke eröffnete den Sächsischen Fortbildungstag, auf dem ein internationales Referenten-Team das diesjährige

mehr

Mit einer Bluttransfusion nehmen wir etwa die Eisenmenge auf, die der Körper in drei Monaten wegen des natürlichen Verlustes ersetzen müsste. Bei Patienten, die auf ständige Transfusionen angewiesen sind, führt

mehr

APW und DGZ bieten neues Currikulum 1. November 2006 - Zahnärztinnen können nach der Kinderpause den Wiedereinstieg ins zahnärztliche Berufsleben Kind im Kindergarten … nun wird es wieder Zeit für die Praxis.

mehr

Wissenschaftler aus Beijing haben eine attenuierte Vakzine aus kompletten H5N1-Influenzaviren erfolgreich am Menschen getestet. Das ist bemerkenswert. Vielfache Versuche mit Split-Vakzinen waren zuvor in

mehr

Aromatherapie in der Praxis

Die wichtigsten ätherischen Öle

1. November 2006 - Die folgende Zusammenstellung gibt einen Überblick über die wichtigsten ätherischen Öle und die ihnen zugesprochenen Wirkungen. Wichtig ist dabei, das Öl niemals unverdünnt auf Schleimhäute

mehr

Erstes deutsch-französisches Kammertreffen in Strasbourg

Engagiertes Lernen vom Nachbarn

Am 18. Oktober fand erstmals ein deutsch-französisches Treffen von Kammervertretern und Zahnärzten in Strasbourg statt. Viel Neues war zu erfahren über die Grenzen hinweg. Der internationale kollegiale

mehr

Änderungen zum Jahreswechsel geplant

Teuer kommt die Steuer

Änderungen zum Jahreswechsel geplant 1. November 2006 - Neues Jahr, neue Regeln. Für Einkommen und Umsätze, für Spekulationen und Erbschaften ändert Das häusliche Arbeitszimmer wird der Zahnarzt künftig allein

mehr

Steuern: Die Quellen des Fiskus

Der gläserne Bürger

Steuern: Die Quellen des Fiskus 1. November 2006 - Den Steuerzahlern bleibt kaum noch eine Möglichkeit, dem Finanzamt etwas zu verbergen. Das Gesetz hat einen langen Arm, der Fiskus seine Augen überall, nicht

mehr

Richtschnur für das Bewerbungsgespräch

Zwischen Pflicht, Kür und Tabus

Richtschnur für das Bewerbungsgespräch 1. November 2006 - Die Nachfrage Die zm erläutern in loser Folge die Grundlagen des AGG sowie die wichtigsten Maßnahmen, insbesondere für Einstellungen (Ausschreibungen,

mehr