Gesellschaft


Alexa kann neuerdings anhand unserer Stimme erkennen, ob wir krank sind oder nicht. Amazon will mit dem Echo-Patent seine Sprachassistentin zur digitalen Ärztin befähigen.

mehr

Was wissen wir über Hygiene und Händewaschen? Die Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat nachgefragt - und 7 Situationen benannt, in denen wir es unbedingt tun sollten.

mehr

Um die Nachhaltigkeit von Hilfseinsätzen zu garantieren, organisiert die thüringische Hilfsorganisation Dentists for Africa (DfA) auch zahnärztliche Weiterbildungsseminare, zuletzt in Kenia.

mehr

Ein mdr-Rechercheteam hat entdeckt, dass sich in der AOK Bonus-App mutmaßlich seit Januar 2017 die Nutzer-Passwörter auslesen ließen. Die Sicherheitslücke ist behoben, das -risiko nicht.

mehr

Große Studie zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit

Jeder vierte Student ist stark gestresst

Jeder vierte Student klagt über großen Stress und starke Erschöpfung - mögliche Vorboten eines Burn-outs. Besonders Studentinnen fühlen sich psychisch belastet. Mental mit am besten geht es Medizinstudenten.

mehr

Die Vereine Mercy Ships und planet action suchen zahnmedizinisches Personal für ehrenamtliche Einsätze.

mehr

Verspätetes Attest verwirkt Anspruch auf Klausurwiederholung

Zahnmedizinstudent verliert gegen die Uni Göttingen

Ein Zahnmedizinstudent ließ nach einer versemmelten Klausur drei Monate verstreichen, bevor er ein ärztliches Attest vorlegte. Er hat keinen Anspruch auf eine Wiederholung der Prüfung, urteilten die Richter.

mehr

Barmer Gesundheitsreport 2018

Der Blaue Montag ist ein Mythos!

Arbeitgeber fürchten sich ohne Grund vor dem "Blauen Montag", Angst haben sollten sie eher vor Freitag: Laut Barmer Gesundheitsreport 2018 sind dann die meisten Berufstätigen arbeitsunfähig.

mehr

Eine "Datenschutzauskunft-Zentrale" aus Malta versuchte, auch Freiberufler zur "Datenerfassung nach DSGVO" zu bewegen. Ziel: Abschluss eines Abonnements. Nun erwirkte eine Kanzlei eine einstweilige Verfügung.

mehr

Nikotinprodukte wie E-Zigaretten und Tabakverdampfer sind weltweit auf dem Vormarsch. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will daher neue Initiativen anstoßen, um den Tabakkonsum einzudämmen.

mehr